1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. SC Verl gegen SC Wiedenbrück im Halbfinale

  8. >

Im Westfalenpokal kommt es in der Runde der letzten Vier zum Gütersloher Kreisduell

SC Verl gegen SC Wiedenbrück im Halbfinale

Kamen-Kaiserau (WB). Diese Partie hätte man sich im Kreis Gütersloh wohl eher für das Endspiel gewünscht: Im Halbfinale des Fußball-Westfalenpokals treffen die heimischen Regionalligisten SC Verl und SC Wiedenbrück im direkten Duell an der Verler Poststraße aufeinander. Das hat die Auslosung am Dienstag beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen in Kaiserau ergeben.

Manfred Niehaus vom SC Verl (von links), »Losfee« Alexander Horster und Bernhard Hartmann vom SC Wiedenbrück bei der Auslosung am Dienstagabend in Kaiserau. Foto: FLVW

Neben dem ostwestfälischen Viertligaduell zog »Losfee« Alexander Horster vom Wettbewerbs-Sponsoren Krombacher für das zweite Halbfinale die Partie zwischen dem Regionalliga-Zweiten SV Rödinghausen und Oberligist TuS Haltern aus der Trommel.

Horst F. Lakämper

Neben Pokalspielleiter Klaus Overwien verfolgten die SCW-Vertreter Bernhard Hartmann (Geschäftsführer) und Hans-Dieter Paschköwitz (Teammanager) sowie die Verler Manfred Niehaus (Geschäftsstelle) und Horst Lakämper (Teammanager) die Auslosung im Hans-Tilkowski-Haus. »Für uns ist das ein attraktives Los«, so Lakämper.

Gütersloher Pokal-Kreisderby soll am 2./3. März steigen

Nach dem offiziellen Teil folgte der organisatorische Part. Vor allem die zeitgenaue Ansetzung stellt angesichts der engen Terminpläne eine Herausforderung für die Funktionäre und Vereine dar. »Wir werden gemeinsam in enger Abstimmung mit den Vereinen einen geeigneten Termin im Frühjahr finden«, sagte Klaus Overwien. Der SC Verl und der SC Wiedenbrück peilen als Termin für die Partie das Karnevals-Wochenende vor Rosenmontag (2./3. März) an.

Finaltag der Amateure wird am 25. Mai live in der ARD übertragen

Fest steht indes das Datum für das Endspiel um den Krombacher Westfalenpokal, das wie in den vergangenen Jahren im Rahmen des »Finaltag der Amateure« am 25. Mai gespielt und in der bundesweiten ARD-Konferenz live übertragen wird.

Startseite