1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Versmold
  6. >
  7. »Karo« Kuhlmann verteidigt den Titel

  8. >

Schwimmerin und Kickboxer Kevin Albers Sportler des Jahres – TG Hörste bestes Team

»Karo« Kuhlmann verteidigt den Titel

Versmold (WB). Eine erfolgreiche Titelverteidigerin und ein Kampfsportler an der Spitze: Schwimmerin Karolin Kuhlmann und Kickboxer Kevin Albers heißen die Sportler des Jahres 2018 im Altkreis Halle. Bei der Sportlerehrung im Versmolder Altstadthotel wurde außerdem die weibliche A-Jugend der TG Hörste (Handball) als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet.

Gunnar Feicht

Erinnerungsfoto im Versmolder Altstadthotel: Am Ende der Sportlerehrung präsentieren sich die ausgezeichneten Sportlerinnen und Sportler gemeinsam. Foto: Sören Voss

Schon zum siebten Mal wurde Karolin Kuhlmann bei der Altkreis-Sportlergala nach vorne gebeten – und nach ihrem ersten Sieg im Vorjahr hat sich »Karo« erneut an die Spitze gesetzt. Die Athletin vom SC Steinhagen-Amshausen schwamm auch 2018 auf Bundesebene ganz vorne mit, erkämpfte sich Platz sechs im A-Finale der deutschen Kurzbahnmeisterschaft über 50 m Schmetterling. Bei der Polizei-DM gewann sie drei Titel, wurde NRW-Meisterin und gilt als schnellste Sprinterin im Schwimmbezirk OWL.

Kevin Albers löste Voltigierer Jannis Drewell ab, der zuletzt dreimal in Folge den Pokal für den ersten Rang mitgenommen hatte und als Vierter der Weltreiterspiele auch 2018 zur Weltspitze zählte. Diesmal belegte Drewell Platz drei. An seiner Stelle durfte Kickboxer Albers jubeln. Dessen Sieg im Supermittelgewicht bei den US Open genießt im Kampfsport einen hohen Stellenwert, denn das Turnier in Orlando (Florida) gilt als inoffizielle Weltmeisterschaft und eines der größten Turniere weltweit. »Das größte Problem war, den 1,50 Meter großen Pokal mit ins Flugzeug zu kriegen«, scherzte Albers, der sein Können inzwischen auch als Nachwuchstrainer weitergibt.

Den Mannschaftssieg holte sich wie erwartet die Handball-A-Jugend der TG Hörste. Die Spielerinnen errangen unter der Regie von Trainer Dustin Lohde mit dem Aufstieg in die Jugend-Bundesliga den größten Erfolg der Vereinsgeschichte und waren auch an den Erfolgen des Frauenteams (Kreispokalsieg und Landesliga-Aufstieg) maßgeblich beteiligt. Lohde verkündete, dass er auch kommende Saison TG-Damentrainer bleibt, seine »bessere Hälfte« Julia Gerdes übernimmt die A-Jugend.

Talente mit Perspektive

Als männliches Nachwuchstalent Nr. 1 wurde Golfer Fynn Hessenkämper ausgezeichnet. Der 16-Jährige wohnt unmittelbar am Golfplatz des GC Teutoburger Wald in Halle-Eggeberg, hat sich mit intensivem Training zu einem der besten deutschen Spieler seiner Altersklasse gemausert und gehört zum NRW-Landeskader. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Eggeberg wurde er im September Vierter, trug als Mitglied der Männermannschaft des Haller Clubs zudem zum Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga bei. Für den verhinderten Filius nahm Vater Hagen Hessenkämper, selbst Handballtrainer und Sportwissenschaftler, die Auszeichnung entgegen.

Bei den Mädchen votierte die Jury für Franziska Pohlmann (Spvg. Versmold). Die 13-jährige Leichtathletin steigerte sich in ihrer Spezialdisziplin Hochsprung im September auf 1,51 m und gehörte damit 2018 zu den zehn besten Springerinnen ihres Jahrgangs in Westfalen. Mit 1,48 m hat sie auch die aktuelle Hallensaison beim Meeting in Clarholz erfolgreich eröffnet, verpasste dort die persönliche Bestmarke 1,52 nur knapp. Das Training mit Coach Sascha Greshake trägt echte Früchte.

Fairplay-Preis für Fußballer

Den Fairplay-Preis teilten sich Fußballer aus dem Altkreis. Landesligist SC Peckeloh hatte im April 2018 dem VfL Holsen (Endstand 2:3) einen Treffer »geschenkt«. Das Team wollte nicht von einem Tor profitieren, das zustande gekommen war, nachdem der Gegner den Ball wegen einer Verletzung ins Aus geschossen hatte. Tim Herden vom Bezirksligisten Spvg. Steinhagen war im Pokalspiel gegen TuS Eintracht ebenfalls durch eine faire Geste aufgefallen: Er hatte bei einem Treffer zugegeben, den Ball zuvor mit der Hand gespielt zu haben. Das Tor in dem engen Spiel wurde deshalb nicht anerkannt. Den Titel Sportpersönlichkeit des Jahres trägt diesmal Marion Elkmann (Spvg. Steinhagen), die sich seit vielen Jahren in unterschiedlichen Aufgabenfeldern für Handballabteilung und Gesamtverein engagiert.

Der Stadtsportverband Versmold hatte den Gala-Abend mit seinem Team um Anja Pelster-Strupat und Marianne Kampwerth vorbildlich organisiert. Für sportliche und unterhaltsame Abwechslung auf der Bühne sorgten die erfolgreiche Tanzgruppe Beat in Motion der Spvg. Versmold, die Karategruppe der SG Oesterweg mit Trainer Antonio Perez Pereira und ein Auftritt der SGO-Showgruppe.

Die Rangfolge in den drei Kategorien auf einen Blick:

Männer

1. Kevin Albers (Kickboxen/SG Oesterweg)

2. Heiko Lewanzik (Triathlon/Steinhagen)

3. Jannis Drewell (Voltigieren/PSV Steinhagen-Brockhagen-Hollen)

4. Erik Stoppenbrink (Tischtennis/Spvg. Steinhagen)

5. Bent Buttwill (Schwimmen/SC Steinhagen-Amshausen)

6. Oliver Ritter (Gerätturnen/Steinhagen)

7. Lukas Neumann (Minigolf/Künsebeck)

8. Nils Kwaßny (Trampolin/Steinhagen)

9. Amadeus Hegenbarth (Triathlon/LC Solbad Ravensb.)

10. Daniel Knoepke (Triathlon/Borgholzhausen)

Frauen

1. Karolin Kuhlmann (Schwimmen/SC Steinhagen-Amshausen)

2. Ella Wagner (Schwimmen/SC Steinhagen-A.)

3. Sabine Engels (Leichtathletik/LC Solbad Ravensberg)

4. Tanja Huth (Kickboxen/Versmold)

5. Sinja Struve (Gerätturnen/Spvg. Steinhagen)

6. Hella Meise (Vielseitigkeits-Reiten/PSV Steinhagen-B.-H.)

7. Doris Münter (Feldbogenschießen/Werther)

8. Celine Kronsbein (Bogenschießen/SV Borgholzhausen)

9. Derya Turhan (Tennis/TC Blau-Weiß Halle)

10. Katharina Gerlach (Tennis/TP Versmold)

Mannschaften

1. TG Hörste (Handball weibl. A-Jugend/Bundesliga-Aufstieg)

2. Beat in Motion Versmold (Jazz-Dance/Oberliga-Aufstieg)

3. SC Steinhagen-Amshausen (Schwimmen/Freistilstaffel und Oberliga-Aufstieg der Frauenmannschaft)

4. TV Werther (Badminton/erfolgreiches U15-Jugendteam)

5. LC Solbad Rav. (Triathlon-Team/Oberliga-Aufstieg)

Startseite