1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Versmold
  6. >
  7. Loxten geht am Stock - S04 im Aufwind

  8. >

Handball-Oberliga: Im Heimspiel gegen Schalke fällt zusätzlich Steinlechner aus

Loxten geht am Stock - S04 im Aufwind

Versmold-Loxten (WB/guf). FC Schalke 04 im Aufwind: Im Gegensatz zu den Bundesliga-Fußballern sind die Oberliga-Handballer des Klubs mit 8:4 Punkten hervorragend ins neue Kalenderjahr gestartet, haben sich bereits um fünf Zähler von den Abstiegsplätzen distanziert.

Voll gefordert: SF Loxtens unermüdlicher Kämpfer Marlon Meyer ist im Heimspiel gegen den aufstrebenden FC Schalke 04 ein wichtiger Faktor. Foto: Sören Voss

Mit breiter Brust treten die Königsblauen deshalb bei SF Loxten an - und das zu einem Zeitpunkt, an dem das Loxtener Lazarett noch angewachsen ist: Neben Nils Patzelt, Philipp Harnacke, Max Schäper und Marian Stockmann fällt auch Jasper Steinlechner aus, der vor dem Karnevals-Wochenende im Training einen Bänderriss im Sprunggelenk erlitt. Keeper Pascal Welge ist zudem angeschlagen.

„Ich bin froh, dass wir zuhause spielen.“ Trainer Dirk Schmidtmeier rechnet mit einer schwierigen Heimaufgabe: „Schalke hat in der Hinserie große Verletzungsprobleme gehabt, deshalb kaum gepunktet. Jetzt sind alle Spieler dabei und sie bestätigen, warum ich sie vor der Saison weit oben erwartet habe.“ Bei Siegen gegen Ferndorf II, Jöllenbeck, Hemer (auswärts 32:22) und Rödinghausen habe S04 seit Anfang Januar gezeigt, wo die Stärken liegen: „Sie haben nicht die herausragenden Shooter, sind aber alle extrem schnell auf den Beinen und stellen eine sehr aggressive Abwehr. Trotzdem wollen wir oben dranbleiben.“

Startseite
ANZEIGE