1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Versmold
  6. >
  7. Matchtiebreak-Drama

  8. >

2. Tennis-Bundesliga: Versmolds bittere Pleite in Suchsdorf

Matchtiebreak-Drama

Versmold (WB/star). In einer in jeder Hinsicht heißen Begegnung hat Zweitligist Tennispark Versmold beim 4:5 im Kellerduell gegen den Suchsorfer SV zwei wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt liegen lassen.

Versmolds Laurentiu Erlic hat bei seinem Dreisatz-Sieg zwei Matchbälle abgewehrt. Dennoch verlor Versmold 4:5. Foto: Sören Voss

Noch bevor der erste Punkt ausgespielt war, lag Versmold mit 1:0 in Führung. Suchsdorfs Nummer zwei Florian Lakat schenkte die Partie gegen Marvin Netuschil ab. Angeblich wegen einer Verletzung beim Einschlagen. Seine Aufstellung verhinderte auf jeden Fall, dass die Teamkollegen eine Position nach vorne rücken mussten. Während sich auf Versmolder Seite Isak Arvidsson und später auch Johann Willems in zwei engen Sätzen geschlagen geben mussten, waren die drei anderen Einzel nichts für schwache Nerven. Zunächst brachte Laurentiu Erlic die Gäste mit 2:1 in Führung, wehrte im dritten Durchgang zunächst zwei Matchbälle ab, um mit 12:10 zu triumphieren.

Als auch Daniel Masur das Spitzeneinzel gegen den Franzosen Arthur Rinderknech gedreht und den Matchtiebreak mit 10:8 für sich entschieden hatte, durfte Versmold auf eine 4:2-Führung hoffen. Doch im letzten Einzel verspielte Neuzugang Robin Olin ebenfalls im Matchtiebreak eine 8:6-Führung und musste sich 8:10 geschlagen geben. Somit wurden beim Zwischenstand von 3:3 die Karten vor den Doppeln noch einmal ganz neu gemischt. Und auch hier verlor das Gäste-Duo Olin/Samuelsson beim Stande von 4:4 die entscheidende Partie im Matchtiebreak. »Da waren einige Gegner dabei, die muss man einfach schlagen, wenn man die Klasse halten will«, so das ernüchternde Fazit von Versmolds Teamchef Karsten Wolf.

Auf einen Blick

Suchsdorfer SV - Tennispark Versmold 5:4 (3:3). Einzel: Arthur Rinderknech - Daniel Masur 6:3/6:7(6)/8:10, Florian Lakat - Marvin Netuschil 0:6/0:6 kampflos, Timo Stodder - Johann Willems 6:4/7:5, Florian Barth - Isak Arvidsson 7:5/6:4, Esben Olesen - Robin Olin 2:6/6:3/10:8, Matthias Bähre - Laurentiu Erlic 5:7/6:4/10:12; Doppel : Rinderknech/Olesen - Masur/Willems 4:6/2:6, Stodder/Barth - Netuschil/Arvidsson 6:2/6:3, Staats/Bähre - Olin/Samuelsson 3:6/6:3/10:6.

Zuschauer: 250 n Sonntag geht es für Tennispark Versmold im Heimspiel gegen den Club an der Alster Hamburg erneut um ganz wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt (11 Uhr). Nach der Pleite in Suchsdorf ist ein Sieg fast schon Pflicht. Die Gäste feierten gestern beim 6:3 gegen den Bremer TC ihren ersten Saisonsieg, schöpften neuen Mut und sorgten für zusätzliche Spannung im Tabellenkeller.

Startseite
ANZEIGE