1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Versmold
  6. >
  7. Schatzsuche auf Hesselteicher Grün

  8. >

60. Pokalsportfest der Spvg. Hesselteich: Höhepunkt Mitternachtscup

Schatzsuche auf Hesselteicher Grün

Versmold (vos/nico). Mareike Warning und Doris von Ameln waren um ihre Aufgabe nicht zu beneiden. Als Jury des 18. Mitternachtscups mussten sie entscheiden, wer den Wanderpokal mit nach Hause nehmen darf und kürten schließlich Pegelclub & Friends zum Sieger.

Piraten aus Versmold: Nach den Plätzen zwei und drei darf das Team »Pegelclub & friends« den Turniersieg beim Mitternachtscup bejubeln. Foto: Sören Voss

2017 war das Versmolder Team Dritter, 2018 Zweiter - jetzt überzeugte es mit seiner Schatzsuche als -Karibik-Piraten aus der Karibik und gewann die Gesamtwertung aus Kostüm, Biermeter, Fairness und Spielen. Insgesamt scheint der Aufwand, den alle Mannschaften bei der Handball-Kostümparty betreiben, von Jahr zu Jahr nochmals zuzunehmen. Max Maschmann moderierte verkleidet als Tennisspieler auf dem »heiligen Hesselteicher Grün«. Die Landjugend Oesterweg lief als Wicki und die starken Männer auf und lieferte sich in zwei aus Holz und Pappe gebastelten Booten eine Seeschlacht. Die fünffache Rekordsieger vom Oesterweger Poker- und Tellverein zelebrierten den Einmarsch mit Königsgewändern und rotem Teppich, das Steinhagener Verbandsliga-Team lief in schottischer Tracht mit Kilt, Mützen und roten Bärten auf.

Obwohl der Zuspruch mit 16 Mannschaften und auch bei den Zuschauern etwas rückläufig war, fehlt es der Party nicht an Nachwuchs. Wie es sich für Hesselteicher Handballerinnen typischerweise gehört, feierten Freya Pollmann (18) und Luisa Landwehr (20) vom Pegelclub ihren Geburtstag beim Mitternachtscup – vielleicht der entscheidende Bonus, der die Jury überzeugte.

Organisator Gerald Klekamp zog ein positives Fazit: »Einige Teams haben aufgrund des durchwachsenen Wetters oder des Ferienstarts abgesagt. Und manche Turniere waren auch dünner besetzt als in den vergangenen Jahren. Dennoch sind wir mit 118 Teams zufrieden.« Im kommenden Jahr soll das Turnier im selben Modus über die Bühne gehen, der günstigerer Termin (13. bis 16. August) soll aber für eine größere Resonanz sorgen.

Startseite