1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Versmold
  6. >
  7. SF Loxten II: Bauer wirft die Brocken hin

  8. >

Handball-Landesliga: Spielertrainer tritt zurück – René Kirchhoff und Andreas Popke übernehmen vorerst

SF Loxten II: Bauer wirft die Brocken hin

Versmold-Loxten (WB/guf/hosh). Spielertrainer Christian Bauer hat beim abstiegsbedrohten Handball-Landesligisten SF Loxten II sein Amt niedergelegt. Beim Liga-Neuling, der nach vier Niederlagen in Folge den ersten Abstiegsplatz belegt, fungieren vorerst Co-Trainer René Kirchhoff und SFL-Urgestein Andreas Popke als Interimstrainer.

Christian Bauer hat bei SF Loxten II den Dienst quittiert. Foto: Jens Horstmann

„Uns hat Christians Rücktritt überrascht, wir hätten gerne mit ihm weitergemacht und suchen jetzt nach einer Lösung, die über diese Saison hinaus für die nächste Spielzeit Bestand hat“, sagt Dennis Possehl, Sportlicher Leiter für die zweite bis vierte Mannschaft. Possehl hatte trotz der Bilanz von 8:20 Punkten keinen Anlasse für einen Wechsel gesehen: „Wir wussten, dass es ein Lernjahr und ein harter Brocken wird, drin zu bleiben. Aber ich bin überzeugt davon, dass die Mannschaft das Zeug dazu hat, es zu schaffen.“

„Ich hoffe, dass ich die Mannschaft mit diesem Schritt zumindest noch mal richtig wachrütteln kann. Aus meiner Sicht hat sie jetzt noch genug Zeit, dem Ganzen eine andere Wendung zu geben“, begründet Christian Bauer seinen Schritt. Die Vorstellung bei der jüngsten 27:35-Niederlage habe letztlich den Ausschlag gegeben: „Ich habe ja wirklich alles gemacht. Nicht nur das Training, sondern auch mit potenziellen Neuzugängen gesprochen und selber gespielt. Wenn so ein Auftritt wie in Neuenkirchen dabei rumkommt, dann macht man sich Gedanken, ob sich der ganze Einsatz lohnt. Denn im Prinzip wurden die Vorgaben das ganze Spiel über ignoriert.“ Auch als Spieler will er nicht weitermachen, „denn ich bin jemand, der eben auch auf dem Spielfeld was sagt“. Aber vielleicht sehe das in sechs Wochen wieder anders aus.

Startseite