1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Werther
  6. >
  7. »Aus der Luft gegriffen«

  8. >

Fußball-C-Liga: TuS Langenheide weist Manipulationsvorwurf zurück

»Aus der Luft gegriffen«

Werther-Langenheide (WB/guf). Nach der 0:20-Niederlage von C-Liga-Schlusslicht TuS Langenheide III gegen VfL Oldentrup wurden in Bielefeld aus dem Umfeld von VfL-Konkurrent GSV Cosmos Manipulationsvorwürfe gegen die »Dritte« des TuS erhoben. Der abgeschlagene Tabellenletzte (0 Punkte/17:125 Tore) soll mit Geldzuwendungen dazu veranlasst worden sein, möglichst deutlich zu verlieren.

Symbolbild. Foto:

Diesen Beschuldigungen tritt TuS-Vorsitzender Eckhard Lohmann mit Nachdruck entgegen: »Das ist absolut aus der Luft gegriffen, da sind null Euro geflossen. Mir ist auch am Telefon versichert worden, dass uns der GSV Cosmos von offizieller Seite nichts vorwirft.« Hintergrund der Beschuldigungen: Langenheide III trat Mitte März gegen Cosmos nicht an, die Partie wurde damals kampflos 2:0 für den Spitzenreiter gewertet. Jetzt nutzte Oldentrup das Spiel gegen chancenlose Langenheider, um nicht nur nach Punkten sondern auch im Torverhältnis (jeweils +98) an der Tabellenspitze gleichzuziehen. Eckhard Lohmann: »Diesmal standen halt genug Spieler zur Verfügung. Dann ist unser Grundsatz, auch immer anzutreten und sich so gut wie möglich zu verkaufen. Dass das nicht gelang, ist bedauerlich, aber keinesfalls beeinflusst worden.«

Startseite