1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Aus Zuversicht wird Unruhe

  6. >

TuS N-Lübbecke: Hermann und Appel haben Klärungsbedarf – Ebner verletzt sich in der Reha

Aus Zuversicht wird Unruhe

Lübbecke

Zehn Niederlagen am Stück, letzter Platz, drei Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz: Die Verantwortlichen des Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke wollen Antworten von Trainer und Mannschaft, wie die Wende erfolgen kann.

Von Lars Krückemeyer

Lange Gesichter: Trainer Emir Kurtagic kommt mit seiner Mannschaft nach dem Abpfiff gegen Melsungen zu einem Kreis zusammen. Foto: Krato

Frohen Mutes war der TuS N-Lübbecke nach der Länderspielpause ins letzte Saisondrittel gestartet, abgehakt die bittere Derbypleite gegen GWD Minden. Geschäftsführer Torsten Appel und der Sportliche Leiter Rolf Hermann sprachen Trainer Emir Kurtagic und seiner Mannschaft vor zwei Wochen ihr volles Vertrauen für die heiße Phase im Abstiegskampf aus. Doch ein Aufwärtstrend war in Leipzig (21:25) und am Sonntag beim 23:31 in eigener Halle gegen ersatzgeschwächte Melsunger nicht zu erkennen. Der rettende 16. Platz ist drei Punkte entfernt, der TuS Letzter und die Stimmung kippt – nicht nur bei Fans und Sponsoren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE