1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Bielefeld
  6. >
  7. Bei den Bulldogs »kommt es auf jeden an«

  8. >

Football: Amboss erteilt schwachen Bulldogs eine bittere Lektion

Bei den Bulldogs »kommt es auf jeden an«

Bielefeld (WB/jm). Eine Niederlage, die schmerzt. Das 19:27 bei Remscheid Amboss ist im Lager der Bulldogs-Footballer allseits als unnötig gewichtet worden. »Wir haben durch unsere nicht genutzten Chancen den Sieg verpasst«, urteilte Quarterback Niklas Gorny.

Skeptische Blicke, von links: Manuel Imort, Nils-Flemming Knauer und Jean-Maurice Ogundare. Foto: Jörg Manthey

Allzuoft vergaßen die Gäste sich zu belohnen, sobald sie vielversprechend in der Endzone auftauchten. »Wir müssen konstanter und erfahrener werden«, meinte Jan Eilert.

Vielleicht wird die WB-Titelzeile nach dem Rückspiel so lauten: »Bulldogs verarbeiten den Amboss zu Alteisen«. Denn bis zum 17. Juni werden die Bulldogs noch einiges an wertvoller Regionalliga-Erfahrung inhalieren, um konsequenter, gnadenloser zu agieren. Am Sonntag wussten die Bulldogs alles vom Gegner. Headcoach Willie Robinson hatte sein Team exakt auf dessen Spielweise eingestimmt. Aber es gab eine Kluft zwischen Wollen und Können.

Weiter geht’s in Troisdorf

»Das war ein schwaches Spiel von uns«, räumte Teamleader Felix Kroll ein. »Auf vielen Positionen haben wir die Eins-gegen-Eins-Duelle verloren, auf die es ankommt.« Eine Lektion, die die Bulldogs in Remscheid gelernt haben: »Gerade auswärts müssen wir lernen, den Fokus aufs Spiel früher zu finden«, so Felix Kroll. Zudem habe der Gast seine Stärken nicht komplett ausgespielt und in wichtigen Situationen die Nerven nicht behalten. »Das hatte zur Nebenwirkung, dass sich Remscheid stark und überlegen gefühlt hat.«

Kroll tröstete sich dem Gedanken, dass es besser sei, so einen Dämpfer am Anfang der Saison zu bekommen als in der heißen Phase. Am Wochenende sind die Bulldogs spielfrei, ehe es am 13. Mai als Außenseiter zu den ungeschlagenen Troisdorf Jets geht. Niklas Gorny will im Training genau hingucken. »Durch diese Niederlage wird man die Charakterzüge jedes einzelnen erkennen. Wer den Kopf hängen lässt, wer zum Training kommt, wer kämpft!« Alle sollten gemerkt haben, dass »es nicht nur auf die Amerikaner oder die erfahrenen Spieler ankommt, sondern auf jeden, der das Feld betritt.«

Startseite