1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Bittere Pille: Valentin Spohn droht Operation

  6. >

TuS N-Lübbecke beklagt Ausfall des Rückraumspielers – auch Speckmann wackelt

Bittere Pille: Valentin Spohn droht Operation

Lübbecke

Es ist ein weiterer Schlag ins Kontor: Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke muss voraussichtlich für geraume Zeit auf Rückraumspieler Valentin Spohn verzichten.

Von Alexander Grohmann

Valentin Spohn droht eine längere Pause. Der Rückraumspieler laboriert bereits seit Monaten an Ellbogenproblemen am rechten Wurfarm – im schlimmsten Fall droht dem 24-Jährigen sogar eine Operation. Foto: Oliver Krato

Noch schlimmer: Dem Rückraum-Shooter droht aufgrund von Ellbogenproblemen sogar eine Operation. TuS-Trainer Emir Kurtagic gab die Personalie heute (3. März) im Rahmen der Pressekonferenz vor dem wichtigen Auswärtsspiel am Sonntag beim HC Erlangen bekannt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE