1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Da gibt‘s kein richtig oder falsch“

  6. >

Handball: Emir Kurtagic äußert sich zum Abgang von Lutz Heiny beim TuS N-Lübbecke

„Da gibt‘s kein richtig oder falsch“

Lübbecke

Wechsel gehören zum Geschäft, wenngleich der Abgang von Lutz Heiny beim TuS N-Lübbecke schmerzhaft ist. „Das ist schade, wir haben zusammen eineinhalb Jahre hier viel investiert und Lutz hat sich gut entwickelt. Er ist noch kein gestandener Bundesligaspieler, aber es ist seine eigene Entscheidung und das ist Ordnung. Da gibt es jetzt auch kein richtig oder falsch“, sagt Trainer Emir Kurtagic. Alle Vereine würden schließlich ständig Spieler sichten.

Von Lars Krückemeyer

Auf geht‘s! Tin Kontrec (links) und Yannick Dräger starten mit dem TuS N-Lübbecke am Samstag in Mannheim in eine Serie mit drei Spielen in zehn Tagen. Foto: Oliver Krato

Eine Rolle in der Vorbereitung auf das Spiel am Samstag, 18. Dezember, beim Tabellenelften Rhein-Neckar Löwen (Anwurf 18.30 Uhr) habe die Verkündung des Wechsels am Montag nicht gespielt. „Die Mannschaft und ich haben es zur Kenntnis genommen“, sagt der Trainer. Für das Spiel in der Mannheimer Arena kommt Heinys Einsatz aufgrund seiner Schulterverletzung ohnehin erneut nicht in Frage, auch Torwart Havard Asheim wird nicht dabeisein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE