1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Das Treppchen haarscharf verpasst

  6. >

Motocross: Andreas Redeker Vierter der MSR-Meisterschaft

Das Treppchen haarscharf verpasst

Daseburg

Platz drei in der Meisterschaft sollte es werden und ist es auch geworden, aber punktgleich mit Sören Hilpert. Das heißt für den Motocrossfahrer Andreas Redeker doch nur Rang vier. „Hilpert hatte in der Saison einen Laufsieg und damit gehört der dritte Platz laut Regelwerk ihm“, erklärt Andreas Redeker, der nicht ganz zufrieden ist mit seinem Endergebnis der diesjährigen MSR-Meisterschaft der Ü40-Fahrer.

Von Astrid E. Hoffmann

Spektakulär ist Andreas Redeker in der MSR-Meisterschaft unterwegs und belegt Platz vier. Foto: Sascha Symanek

Freude kam dennoch auf, denn bei seinem zweiten Lauf in Geisleden (Thüringen) bot er dem Abo-Sieger in dieser Konkurrenz, Kostas Tzioras, Paroli. Doch der Reihe nach: Vor dem Start im letzten Saisonrennen lag der Daseburger, der für das HQV Ostwestfalen-Team Peckelsheim fährt, auf Rang vier und hatte die Möglichkeit auf Platz drei in der Gesamtwertung zu kommen. Die Strecke in Geisleden wird nur diese zwei Tage im Jahr für Rennen genutzt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE