1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Der Joker macht den Unterschied

  6. >

Reiten: Herbstturnier des RV Nethegau Brakel

Der Joker macht den Unterschied

Brakel

Die Gastgeber präsentierten sich vor zahlreichen Zuschauern auch im Parcours als eine Klasse für sich. Beim Herbstturnier des RV Nethegau Brakel holt Laura Scholand den zweiten Platz im M*-Punktespringen. Irija Klotz gewinnt die L-Dressur vor Michaela Drewes. Auch der Brakeler Reitnachwuchs präsentiert sich vor heimischer Kulisse stark.

Von Lena Brinkmann

Laura Scholand vom RV Nethegau Brakel holt auf „Ernie“ den zweiten Platz im M*-Punktespringen. Es gratulieren vom Sponsor „joma tech“, Katrin Hausmann, und vom gastgebenden Verein, Axel Konersmann. Foto: Lena Brinkmann

Dabei feierte der RV Nethegau beim Herbstturnier eine Premiere, auch wenn die Entscheidung letztendlich coronabedingt gefallen ist. „Es war absolut richtig, die Springprüfungen nach draußen auf unseren großen Springplatz zu verlegen. Das hat viele Zuschauer zum Reitturnier gelockt. Von den Teilnehmern und Zuschauern gab es viel Lob. Aber auch die Dressurprüfungen in der Reithalle waren mit 3G-Regelung gut besucht“, freute sich Heinz Kirchhoff, erster Vorsitzender des RV Nethegau Brakel, über die starke Resonanz.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!