1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Der TuS nimmt Rücksicht

  6. >

Warum die Lübbecker Handballer gegen Lemgo auf Joker Franke verzichten

Der TuS nimmt Rücksicht

Lübbecke

Vier Tore gelangen Marten Franke bei seinem Bundesligadebüt für den TuS N-Lübbecke beim 25:29 in Wetzlar. Im Derby gegen den TBV Lemgo spielt er trotzdem nicht mit.

Von Lars Krückemeyer

Mit vollem Einsatz: Lübbeckes Kreisläufer Yannick Dräger wird in seinem Comeback-Spiel von Wetzlars Olle Forsell Schefvert gestoppt. Tomislav Kusan (HSG/rechts) und Luka Mrakovcic sind Zuschauer der Aktion. Foto: Oliver Vogler

Gemischte Gefühle beim TuS N-Lübbecke hat der kecke Auftritt von Linkshänder Marten Franke vom Drittligisten LiT 1912 – offiziell die zweite Mannschaft des TuS – bei der 25:29-Niederlage des Bundesligisten bei der HSG Wetzlar hinterlassen. Zum einen fügte er sich mit vier Toren nach seiner Einwechselung in der zweiten Halbzeit prima ein. Zum anderen lassen sich die Begehrlichkeiten aus Rücksicht auf LiT nicht hundertprozentig erfüllen. Etwa, dass Franke auch am Samstag gegen den TBV Lemgo für den TuS aufläuft.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE