1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Die Jungs müssen wieder Spaß haben“

  6. >

Waldemar Jurez über seine neue Trainer-Rolle beim TuS Tengern

„Die Jungs müssen wieder Spaß haben“

Hüllhorst

Feuerwehrmann aus den eigenen Reihen: Nach der Trennung von Stefan Studtrucker hat beim Fußball-Westfalenligisten TuS Tengern Waldemar Jurez das Traineramt übernommen. Im Interview äußert sich der 35-Jährige über seine Ziele.

Von Alexander Grohmann

Steht nun beim TuS Tengern an der Seitenlinie: Waldemar Jurez hat in der Winterpause die Nachfolge von Stefan Studtrucker angetreten. Der erste Test ging am Sonntag in Kutenhausen mit 2:4 verloren. Foto: Krückemeyer

Der Ex-Stürmer, der nach einem 2020 erlittenen Kreuzbandriss ein Comeback auf dem Platz ausschließt, weiß schon, wo er beim Schlusslicht ansetzen will: „Ich will dafür sorgen, dass Spaß und Selbstvertrauen zurückkommen“, sagt Jurez. Kurios: Besonderes Augenmerk legt der einstige Vollblut-Knipser auf die Verteidigung. Jurez: „Eine gute Defensive ist das A und O.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE