1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Die Strecken sind sehr gut"

  6. >

Radsport: Teilnehmer der 24. Diemel-Börde-Tour des RSV 98 Warburg loben die Gastgeber - Rückgang bei den Starterzahlen

„Die Strecken sind sehr gut"

Warburg

Bei schönstem Sommerwetter mit einem erfrischenden, leichten Wind nehmen 105 Starter und Starterinnen an der 24. Diemel-Börde-Tour des Radsportvereins 98 Warburg teil. Damit gab es bei dem Neustart nach zweijähriger, coronabedingter Pause einen weiteren Rückgang der Teilnehmerzahlen.

Von Verena Schäfers-Michels

Aus dem benachbarten Waldecker Land kam diese Radfahrergruppe, die klimaneutral mit ihren Rädern anreiste. Bei der Diemeltour absolvierten  sie die  Strecke über 111 Kilometer. Unser Foto zeigt (von links):  Michael Schön, Christoph Englert, Marco Schröder, Hermann Klaus, Maik Ullrich und Helgo Hergesell. Foto: Verena Schäfers-Michels

Vier Rundstrecken zwischen 41 und 151 Kilometern Länge führten von der Warburger Hüffert aus am Desenberg vorbei über Körbecke und Trendelburg durch die Börde und das Diemeltal. Bei der vierten und längsten Radstrecke wurden fast 1400 Höhenmeter überwunden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE