1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Die Wunschzeiten-Macher

  6. >

Paderborner Osterlauf: 4000 Anmeldungen und professionelle „Pacer“ im Feld

Die Wunschzeiten-Macher

Paderborn

4000 Anmeldungen: Der Paderborner Osterlauf hat die nächste „magische“ Marke geknackt und ist einen Monat vor der Veranstaltung auf dem besten Wege, sein selbstgestecktes Minimalziel „5000 plus“ zu erreichen.

Professionelle Tempomacher wie hier beim Salzkotten-Marathon sind bei vielen Läufen im Einsatz, zum zweiten Mal nach 2019 auch beim Osterlauf. Foto: Jörg Manthey

Der Breitensport-Gedanke wird am Karsamstag, 16. April, großgeschrieben. „Natürlich sind Topläufer ein Zückerli, ein Aushängeschild. Aber wir legen auch ein Augenmerk auf Familien und Kinder“, betont Organisationsleiter Christian Stork. Neben dem Bambini-Grundschullauf (Start: 10.30 Uhr) wird auch an Kindergartenkinder gedacht. „Wir wollen die ganz Kleinen nicht aus dem Auge verlieren. Kitas erhalten von uns ein Überraschungspaket mit Flatterband, Kreide, Urkunden und so weiter und können ihren eigenen Osterlauf durchführen“, erklärt Stork.

Etwa 30 bis 40 Helfer fehlen dem ausrichtenden SC Grün-Weiß Paderborn noch. Wer Lust hat, mitzuhelfen, kann sich melden (E-Mail: helfer@paderborner-osterlauf.de). An Atmosphäre an der Strecke wird es Karsamstag nicht angeln. „Wir haben zahlreiche Anfragen wegen Vorgartenpartys“, verrät Pressesprecher Thomas Lippe.

Wer auf der schnellen Piste neue persönliche Bestmarken anstrebt, kann auf Tempomacher bauen. Beim Paderborner Osterlauf sorgen zum zweiten Mal nach 2019 professionelle Pacer dafür, andere zu „ziehen“. So gibt es Halbmarathon-Schrittmacher für folgende Zielzeiten – 1:30 Stunden: Alex Kellner (Baunatal) und Timo Huck (Hannover). 1:45 Stunden: Alexander Koch (Altenholz) und Thomas Steiner (Heidelberg). 2:00 Stunden: Bettina Fuchs (Hamburg) und Detlef Blässe (Oberhausen). 2:15 Stunden: Andreas Mette (Hattersheim) und Roger Adamson (Flörsheim). 2:30 Stunden: Ilona Schaffrath (Kuchenheim) und Bianca Baumann (Gevelsberg). 10,5 Kilometer - 45 Minuten: Uwe Neudert (Baunatal), Lars Werner (Schauenburg). 50 Minuten: Dunja Plesnik (Ennepetal). 55 Minuten: Katharina Slomski (Hannover) und Manfred Dachs (Nienburg). 1:00 Stunde: Kathrin Kempe (Essen).

Alles zum Paderborner Osterlauf gibt's hier.

Startseite
ANZEIGE