1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Diese Begeisterung hatte ich nicht erwartet“

  6. >

Meine Corona-Pause: Daniel Neumann spricht über zehn Jahre beim Fußball-Bezirksligisten SV Dringenberg und seine Jugendzeit beim SC Paderborn 07

„Diese Begeisterung hatte ich nicht erwartet“

Dringenberg

Die Ortsdurchfahrt ist gesperrt. Es würde eh niemand durchkommen. Das ganze Dorf ist auf den Beinen und feiert unter dem eigens erbauten Rathausbalkon das Double aus Bezirksliga-Meisterschaft und Kreispokalsieg. Mitten drin: Daniel Neumann.

Sylvia Rasche

Seit zehn Jahren spielt Daniel Neumann (hier rechts, im Derby gegen den TuS Bad Driburg) für den SV Dringenberg, hat den Kreispokal gewonnen, ist in die Landesliga aufgestiegen, war Kapitän und ist aktuell spielender Co-Trainer des Fußball-Bezirksligisten. Foto: Sylvia Rasche

„So eine Begeisterung habe ich vorher noch nie erlebt und war sehr überrascht, was in Dringenberg alles möglich ist“, sagt der 31-Jährige im Rückblick. Eineinhalb Jahre zuvor war der Siebensterner vom SC Paderborn zurück in den Kreis Höxter gewechselt und hatte maßgeblichen Anteil an der erfolgreichsten Fußballsaison der Vereinsgeschichte des SV Dringenberg. 2012 stieg das Team mit Trainer Richard Soethe in die Landesliga auf und holte sich zudem noch den Kreispokal des alten Sportkreises Warburg.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE