1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Doppeltes Remis zum Auftakt

  6. >

Fußball-Bezirksliga: TSC Steinheim und Brakel sowie Peckelsheim und Lipperreihe trennen sich unentschieden

Doppeltes Remis zum Auftakt

Kreis Höxter

Jeweils einen Zähler haben sich der TSC Steinheim, die Spvg Brakel II und der FC Peckelsheim/Eissen/Löwen am Sonntag zum Auftakt der Fußball-Bezirksliga nach der Winterpause gesichert. Doch während es im Derby in Steinheim für beide Teams zu wenig ist, freut sich der FC PEL über den Zähler. Das Derby in Höxter ist coronabedingt ausgefallen.

Von Alexander Bendfeld

Steinheims Fatih Ünal treibt das Leder nach vorne, Brakels Sportlicher Leiter Mark Riechman, der ebenso wie Landesliga-Co-Trainer Giovanni Carmisciano im Derby mitspielte, lässt ihn dabei nicht aus den Augen. Am Ende trennen sich beide Teams 2:2. Foto: Lena Brinkmann

TSC Steinheim - Spvg Brakel 2:2 (1:2) Metin Tan sorgte mit seinem Treffer in der zweiten Spielminute für einen Start nach Maß der Gastgeber. Diese Führung konnte Pascal Meinert jedoch nach einer guten Viertelstunde egalisieren. Kurz vor der Pause wurde es dann nochmal turbulent. Zunächst gingen die Gäste, die unter anderem Mark Riechmann und Giovanni Carmisciano reaktiviert hatten, durch ein Eigentor von Metin Tan erneut in Führung. Unmittelbar vor der Pause vergab der TSC durch einen Elfmeter die Möglichkeit auf den schnellen Ausgleich. Im zweiten Durchgang gelang dem TSC durch Muhammed Bozkurt das 2:2 (63.), dies war dann auch der Endstand. Steinheims Trainer Rytis Narusevicius sprach nach der Partie von zwei verlorenen Punkten: „Wir haben im Rahmen unserer Möglichkeiten ein gutes Spiel gemacht, leider haben wir einen Elfmeter vergeben. Wenn daraus ein Tor fällt, haben wir große Chancen auf den Sieg.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE