1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Driburg gewinnt Herzschlagfinale

  6. >

79. Iburg-Bergfest: Staffel des gastgebenden TV Jahn siegt knapp vor dem Warburger SV

Driburg gewinnt Herzschlagfinale

Bad Driburg

Die 6 x 200-Meter-Staffel gehört zu den Klassikern und Höhepunkten des Iburg-Bergfestes. Bei der 79. Auflage waren nur zwei Staffeln am Start, die dennoch für jede Menge Spannung und Nervenkitzel sorgten. In einem Herzschlagfinale gewann die Staffel des TV Jahn Bad Driburg gegen den Warburger SV, den im Ziel gerade einmal zwei Zehntelsekunden vom Sieger trennten.

Von Heinz Wilfert

In der Besetzung Anna Emmerich (von links), Lena Nahen, Carsten Siepler, Lisa Siepler, Mirijam Floren und Johanna Mathias gewann der TV Jahn Bad Driburg die spannende 6 x 200-Meter-Staffel vor dem Warburger SV. Foto: Heinz Wilfert

Die gemischten Staffeln lieferten sich ein enges Rennen, in dem lange beide Teams Chancen auf den Sieg hatten. Beim letzten Wechsel lag Driburgs Carsten Siepler knapp vor Jaarne Budde. Der Warburger kämpfte sich noch heran, doch Siepler konnte im Endspurt alle Kräfte mobilisieren und verteidigte einen knappen Vorsprung bis ins Ziel. Die Freude beim siegreichen Sextett Carsten Siepler, Anna Emmerich, Lena Nahen, Lisa Siepler, Mirijam Floren und Johanna Mathias war riesig, als Bad Driburgs stellvertretender Bürgermeister Detlef Gehle sie mit den Siegerpokalen auszeichnete. Er dankte insbesondere Bernhard Egeling und seinem Team, die mit Herz und Hand für einen reibungslosen Ablauf des 79. Iburg-Bergfestes sorgten. Als Zeichen der Verbundenheit unterzeichnete Detlef Gehle ein Mitgliedsformular und trat dem TV Jahn Bad Driburg bei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!