1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Driburg und Höxter dreifach dabei

  6. >

Tischtennis: Zwölf der 24 Pokalfinaltickets sind bereis vergeben

Driburg und Höxter dreifach dabei

Kreis Höxter

Die nächsten Finalisten für den Kreispokal-Endspieltag des Tischtenniskreises Höxter-Warburg im kommenden Januar stehen fest. Inzwischen sind zwölf der 24 Finalplätze vergeben. Der TTV Höxter und der TuS Bad Driburg sind schon mit jeweils drei Teams dabei.

Von Sylvia Rasche

Felix Schäfer ist im Pokal-Halbfinale der Matchwinner im Team des TTV Höxter. Foto: Sylvia Rasche

Herren Kreisliga: Der SV Höxter hat sich das zweite Finalticket gesichert. Im Halbfinale wurde Felix Schäfer zum Matchwinner. Er gewann gegen Ikenhausen beide Einzel und das Doppel an der Seite von Sascha Bierwirth. Bierwirth steuerte ebenfalls ein Einzel zum 4:1-Erfolg bei. Den Ikenhausener Ehrenpunkt holte Patrick Brechtken. Im Endspiel wartet der SV Vörden auf die Kreisstädter. Der Abo-Finalist gewann seine Vorschlussrundenpartie kampflos, das der SV Menne sein Team kurzfristig wieder abmeldete.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE