1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Dringenberg an der Spitze

  6. >

Fußball-Bezirksliga: Peckelsheim/Eissen/Löwen atmet nach 6:0-Sieg gegen TSC Steinheim auf

Dringenberg an der Spitze

Kreis Höxter

Jubel beim SV Dringenberg: Im Spitzenspiel des zehnten Spieltags der Fußball-Bezirksliga gewinnt das Team von Trainer Sven Schmidt mit 4:2 gegen Lemgo und übernimmt die Tabellenführung. Der bisherige Spitzenreiter Post TSV Detmold unterlag mit 0:2 gegen die SG Hiddesen-Heidenoldendorf. 6:0 siegte der FC Peckelsheim-Eissen-Löwen im Kreisderby beim TSC Steinheim. Brakel II hatte im Kellerduell gegen Schlusslicht Augusdorf mit 0:1 das Nachsehen.

Von Fabian Scholz und Oliver Temme

Der SV Dringenberg geht voran: Patrick Stiewe schirmt den Ball vor Lemgos Selim Blagajcevic ab. Mit dem Elfmeter zum 2:0 machte Stiewe sein 13. Saisontor. Foto: Günter Sarrazin

SV Dringenberg – TBV Lemgo 4:2 (2:0). „Meine Jungs haben von der ersten Minute an alles gegeben. Das war eine super Leistung von allen. Wir haben den Kampf angenommen und über 90 Minuten überzeugen können. Der Sieg war eine Frage des Willens. Diesen hatten wir. Wir freuen uns, die Tabellenführung nach dem Patzer von Detmold übernommen zu haben“, fasste Dringenbergs Trainer Sven Schmidt glücklich zusammen. Seine Mannschaft erwischte einen guten Start. Alexander Hengst (26./nach einem Eckball) und Patrick Stiewe (37./Handelfmeter) sorgten für die verdiente 2:0-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Cedric Falke auf 3:0 (62.). Serkan Erdem verkürzte nach 69 Minuten auf 1:3, ehe Falke mit seinem zweiten Treffer des Tages das Dringenberger 4:1 schoss. Kurz vor Schluss erzielte Oliver Hett Lemgos zweites Tor (86.).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE