1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Ein Topturnier in besonderer Atmosphäre

  6. >

Von Mittwoch bis Sonntag: 2100 Nennungen und 23 Prüfungen beim Delbrück Masters

Ein Topturnier in besonderer Atmosphäre

Delbrück

Springsportfestival auf einem neuen Level – so beschreiben die Veranstalter selbst das an diesem Mittwoch beginnende Delbrück Masters, das sich in den vergangenen Jahren unter den Topturnieren der Region und darüber hinaus etabliert hat.

Lokalmatador Sebastian Holtgräve-Osthues und Erfolgspferd „Carpigiana“ treten beim Masters zur Titelverteidigung an und messen sich mit den besten Reitern der Region. Foto: RV Delbrück

2100 Nennungen, 23 Prüfungen, vier S*-Springen: Wer als Reiter oder Zuschauer die besondere Atmosphäre erleben durfte, der weiß, dass sich ein Besuch auf dem Gelände an der Anreppener Straße lohnt. Im Vergleich zur coronabedingt eingeschränkten Auflage 2020 konnte für das fünftägige Event in diesem Jahr wieder ein sehr umfangreiches und attraktives Programm organisiert werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!