1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Eine achtsame Normalität entwickeln“

  6. >

Meine Corona-Zeit, Folge 22: Ute Lenz vom Paderborner SV

„Eine achtsame Normalität entwickeln“

Paderborn

Rein ins kalte Nass. Die 22. Folge der Serie „Meine Corona-Zeit“ beschäftigt sich mit Ute Lenz. Die 59-Jährige ist ausgebildete Sport- und Gymnastiklehrerin und Schwimmtrainerin mit A-Lizenz.

Auch das gehört zum Alltag von Ute Lenz: Das Trampolinspringen mit Enkel Hugo im Garten macht beiden sichtlich großen Spaß. Ute Lenz formte Marie Brockhaus zu eine der besten Schmetterlingsschwimmerinnen Deutschlands. Foto: 1. PSV

Seit circa 20 Jahren ist sie für den 1. Paderborner SV tätig, anfangs in der 2. Mannschaft und seit 2009 als „Cheftrainerin“ bis Sommer 2019. Aus privaten Gründen hat sie ihre Arbeitsstunden im Verein reduziert und ist inzwischen mehr im koordinierendem und beratendem Hintergrund tätig.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE