1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Endlich wieder kicken

  6. >

Fußball: 80 Kinder trainieren vier Tage in der Fußballschule von Borussia Dortmund in Beverungen

Endlich wieder kicken

Beverungen.

80 Kinder dribbeln, trainieren Passspiel und Torschuss. Dass die Fußballakademie von Borussia Dortmund im Beverstadion Station machen darf, ist in Corona-Zeiten nicht selbstverständlich, verlangt von allen Beteiligten einiges ab – bringt aber vor allem für die Kinder, die lange auf ihr liebstes Hobby verzichten mussten, richtig viel Spaß.

Von Sylvia Rasche

Trainer Michael Pfannkuch spornt seine Nachwuchsfußballer (hier vorne am Ball: Luca Disse) an. Die Kinder sind in kleine Gruppen eingeteilt und trainieren alle vier Tage beim gleichen Coach. Das ist eine der Corona-Auflagen des BVB-Fußballcamps beim FC BW Weser. Foto: Sylvia Rasche

„Wir haben feste Gruppen gebildet, die an allen vier Tagen mit dem gleichen Trainer arbeiten“, stellt Tina Hirsch, Jugendobmann des FC BW Weser, heraus. Und auch sonst ist beim Fußballcamp des BVB an der Weser vieles anders als sonst. Einchecken mit der Luca-App, getrennter Ein- und Ausgang im Beverstadion, mit Flatterband abgesteckte Wege und fest nummerierte Plätze für Eltern, die zuschauen wollen. „Als vor drei Wochen endlich klar war, dass wir die Fußballschule ausrichten dürfen, waren zuerst gar keine Zuschauer zugelassen. Die gesunkenen Inzidenzzahlen machen das jetzt zumindest in diesem Rahmen möglich“, sagt Tina Hirsch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!