1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Erst mutlos, dann furios: TuS N-Lübbecke unterliegt TBV Lemgo

  6. >

28:33 (12:18) im Testspiel vor 350 Zuschauern in Harsewinkel

Erst mutlos, dann furios: TuS N-Lübbecke unterliegt TBV Lemgo

Harsewinkel

Der TuS N-Lübbecke hat das letzte Testspiel gegen den TBV Lemgo mit 28:33 (12:18) verloren. Nach der Pause wussten sich die Zweitliga-Handballer aber zu steigern. Spielmacher Benas Petreikis droht für den Rückrundenstart auszufallen.

Gerangel um den Ball: Jo Genz wird von einem Lemgoer Spieler attackiert, am Kreis lauert Teamkollege Leos Petrovsky. Der TuS N-Lübbecke legte im letzten Testspiel gegen Lemgo nach der Pause deutlich zu. Foto: Krückemeyer

Der Hallensprecher dankte den Mannschaften in der letzten Minute schon mal für die „sensationellen Leistungen“. Ganz so berauschend ging es zwischen dem TuS N-Lübbecke und dem TBV Lemgo im Testspiel in Harsewinkel natürlich nicht zu. Immerhin aber reparierte der Zweitligist bei der 28:33 (12:18) in der zweiten Hälfte die schwachen ersten 30 Minuten. „Das war ein bisschen mutlos“, fand Trainer Michael Haaß.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE