1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Es spricht einiges für die Baskets

  6. >

Nach dem Ausgleich im Play-off-Viertelfinale gegen Jena

Es spricht einiges für die Baskets

Paderborn

Die Paderborn Baskets halten im deutschen Erstliga-Basketball einen Rekord. Sie sind das bundesweit einzige Team, das nie ein Play-off-Heimspiel verlor. In der Viertelfinalserie gegen Alba Berlin, die im Frühjahr 2009 schließlich mit 2:3 verloren ging, gewannen die Baskets ihre Partien im Sportzentrum Maspernplatz gegen die Hauptstädter mit 71:68 und 85:80.

Von Jochem Schulze

Topscorer Jordan Barnes hat nach dem Sieg über Jena die Ehre, die Paaaaderbooorn-Wechselrufe mit den Fans anzustimmen. Foto: Ulrich Petzold

Erinnerungen an diese wahrlich großen Tage des Paderborner Basketballs wurden am Sonntagabend wach, als die nun als Uni Baskets firmierenden Hausherren auch SC Jena in die Knie zwangen. In einem überzeugenden Auftritt glich das Team von Trainer Steven Esterkamp mit dem 100:84-Heimsieg die Zweitliga-Viertelfinalserie gegen die Thüringer zum 1:1 aus. Nun scheint sogar mehr möglich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE