1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Europa-Erfahrung und Spielintelligenz

  6. >

Chavares Flanigan ist der letzte Neuzugang der Uni Baskets Paderborn

Europa-Erfahrung und Spielintelligenz

Paderborn

Die Uni Baskets Paderborn präsentieren ihren letzten Neuzugang für die kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProA: Der US-Amerikaner Chavares Flanigan (25 Jahre, Small Forward) spielte zuletzt zwei Jahre in der 1. Norwegischen Liga BLNO bei Gimle BKK und soll die Defense-Qualitäten der Baskets weiter verstärken.

Spielintelligenz, Offensivpower und überzeugende Verteidigungsqualitäten: Nach zwei Jahren in Norwegen will Chavares Flanigan (links) in Paderborn für Furore sorgen. Foto: Gimle BBK

Chavares Flanigan bringt nicht nur Europa-Erfahrung mit, sondern auch eine hohe Spielintelligenz, Offensivpower und vor allem überzeugende Verteidigungsqualitäten. Mit diesen vielversprechenden Eigenschaften soll der 1,96 Meter große und 97 Kilogramm schwere Small Forward eine Schlüsselrolle im neuformierten Baskets-Team einnehmen. Dass er in der Lage ist, eine Mannschaft erfolgreicher zu machen, bewies er zuletzt in Norwegen beim Erstligisten Gimle BKK: Flanigan erzielte dort in der vorigen Saison durchschnittlich starke 14.3 Punkte pro Spiel, sammelte 5.7 Rebounds, legte im Schnitt 5.9 Assists auf und sicherte sich zusätzlich 2.9 Steals pro Begegnung.

Chavares Flanigan wurde in Hanover Park (Illinois/USA), geboren. An der University of Wisconsin-Parkside (Kenosha, Wisconsin/USA) entwickelte sich Flanigan bei den Wisconsin-Parkside Rangers (NCAA Division II/Great Lakes Valley Conference) schnell zum Führungsspieler. Lohn waren diverse Auszeichnungen. 2019 wechselte Flanigan nach Norwegen und sorgte dort zwei Jahre in der Spitzengruppe der Liga für Furore.

Paderborns Headcoach Steven Esterkamp sieht in Flanigan eine ideale Ergänzung für die von ihm geplante Spielphilosophie: „Chavares ist ein Spielertyp, der auf mehreren Positionen spielen und diese auch defensiv abdecken kann. Er bringt eine hohe Spielintelligenz mit, findet geschickt den Weg zum Korb. Darüber hinaus ist er ein guter Scorer, der immer den Blick für den freien Mitspieler hat.“ Das Wichtigste sei, „dass Chavares mit hoher Motivation und Selbstbewusstsein die Herausforderungen in der Defense annimmt. Diese wertvolle Grundeinstellung wird einer der wichtigsten Schlüssel zu unserem Erfolg als Team in der kommenden Saison sein.“

Auf Empfehlung von Kendale McCullum

Baskets-Geschäftsführer Dominik Meyer ist froh, dass die Kaderplanung mit dieser Verpflichtung abgeschlossen ist: „Mit Chavares schließen wir den letzten verfügbaren Spot. Wir haben für diese Position lange nach dem passenden Spieler gesucht. Chavares ist das letzte vielversprechende Puzzleteil in der Kaderplanung für die nächste Spielzeit. Uns war wichtig, auf diesem Spot jemanden mit Europa-Erfahrung zu verpflichten.“

Aufmerksam auf Flanigan wurden die Uni Baskets unter anderem durch eine Empfehlung von Ex-Spielmacher Kendale McCullum. Meyer: „Steven Esterkamp war schnell überzeugt, dass er der geeignete Wunschkandidat für die noch offene Position ist.“

Chavares Flanigan selbst ist bereit für seine zweite Station in Europa. Er traut dem neuen Paderborner Team einiges zu: „Ich freue mich sehr auf den Weg, der in Deutschland bei den Uni Baskets Paderborn vor mir liegt! Das Team spielt ein hohes Tempo in der Offensive und mit einer hohen Intensität in der Defensive, so dass ich perfekt hineinpasse. Ich bin überzeugt, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen und die Play-offs erreichen können.“

Startseite