1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Fahne aus Höxter zieht Tore an

  6. >

Fünf Kreisstädter sind vom deutschen Auftritt gegen Portugal begeistert

Fahne aus Höxter zieht Tore an

München/Höxter.

„Höxter We Follow“. Der markante Slogan ist am vergangenen Samstag nicht nur durch ganz Europa, sondern rund um die Welt gegangen. Fünf Fans der deutschen Nationalmannschaft aus der ostwestfälischen Kreisstadt saßen beim EM-Spiel Deutschland gegen Portugal mit der Höxter-Fahne direkt hinter dem Tor, das zur Halbzeit für zwei portugiesische Eigentore und der 2:1-Führung Deutschlands stand.

Von Jürgen Drüke

Vor dem Anpfiff gegen Portugal präsentieren sich die fünf Fans der Nationalmannschaft mit „Höxter We Follow“ bereits voller Optimismus. Markus Finger (von links), Stephan Watermeyer, Manuel Wenzel, Steffen Mönnkes und Christoph Altmiks sehen ein begeisterndes Spiel der Deutschen. Foto: privat

Am Tag danach waren die Fünf angesichts des Fußball-Feuerwerks der Deutschen und der Robin Gosens-Show immer noch begeistert. Stephan Watermeyer, Manuel Wenzel, Christoph Altmiks, Steffen Mönnekes und Markus Finger hatten ein tolles EM-Spiel gesehen. Dabei war in der Live-Übertragung der ARD die Fahne mit der Aufschrift „Höxter We Follow“ immer wieder zu sehen – die Positionierung hinter dem Tor hatte es möglich gemacht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!