1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Favoriten sicher weiter

  6. >

Fußball-Kreispokal: Bezirksligisten behalten gegen A-Ligisten klar die Oberhand - Landesligist FC Nieheim siegt 8:0

Favoriten sicher weiter

Kreis Höxter

Die Bezirksligisten gewinnen klar. In der zweiten Runde des Krombacher-Kreispokals der Seniorenfußballer lösten der VfR Borgentreich, der SV Höxter und der FC Peckelsheim/Eissen/Löwen ihre Aufgaben bei A-Ligisten souverän. Der Cupverteidiger FC Nieheim dominierte am Sonntag mit 8:0 (5:0) beim SV Fürstenau/Bödexen.

Von Günter Sarrazin, Rene Wenzel, Jan-Hendrik Schrick und Manuel Gockeln

Lütmarsens Dennis Morgaljuk (links) hat den Ball im Auge und greift gleich Wesers André Nagel an. Foto: Rene Wenzel

SV Fürstenau/Bödexen – FC Nieheim 0:8 (0:5). Standesgemäß – so siegte der klar favorisierte Landesligist Nieheim im Fürstenauer Köterbergstadion. Dabei erzielte Dirk Büsse an seinem 29. Geburtstag drei Treffer (8., 30. und 55. Minute). „Jeweils mit Standardsituationen. Zwei Elfmeter und ein Freistoß“, hob der sportliche Leiter An-dré Schnatmann hervor. Büsse bekam reichlich Glückwünsche und wird sich gern an die Partie erinnern. Dreimal netzte auch Pascal Hannibal für die klar überlegenen Gäste ein (22., 31., 91.). Die anderen beiden Treffer steuerte Tobias Puhl bei (38., 73.). „Fürstenau hat gut gestanden“, lobte Schnatmann die Gastgeber.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!