1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Freeway-Cup fällt auch 2022 aus

  6. >

Zu viele offene Fragen wegen der Pandemie und finanzielles Risiko

Freeway-Cup fällt auch 2022 aus

Lübbecke

Sie müssen es schon wieder tun: Die Organisatoren des Freeway-Cups haben das hochkarätige Hallenfußballturnier für kommenden Januar aufgrund der Unwägbarkeiten in der Corona-Pandemie erneut abgesagt. Erst 2023 sollen die besten deutschen B-Jugend-Mannnschaften wieder in der Lübbecker Kreissporthalle zaubern.

Von Alexander Grohmann

Die Fans der Freeway-Cups müssen sich ein weiteres Jahr gedulden. Foto: Schwabe

Das finanzielle Risiko ist zu groß, auf zu viele Fragen hat man derzeit keine Antworten“, sagt Turnierleiter Christian Spönemann, der die Absage mit dem Sportlichen Leiter Finn Holsing bekanntgab. „Wir haben bei Holsings im Garten gesessen, wie wir das oft machen. Dabei haben wir es schweren Herzens entschieden“, sagt Spönemann über das Treffen beim Ehrenvorsitzenden des Freeway-Cup e.V. und Turniererfinders Heinz-Dieter Holsing.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE