Saison 2021/2022: FLVW hat den Starttermin für alle überkreislichen Ligen festgelegt

Fußballer starten am 29. August

Paderborn

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband (FLVW) hat in einer Videokonferenz mit den Kreisvorsitzenden den Starttermin der Fußballsaison 2021/2022 festgelegt: Demnach soll der Meisterschaftsbetrieb in allen überkreislichen Ligen am 29. August aufgenommen werden. Der Saisonbeginn für die überkreislichen Jugendspielklassen ist ebenfalls für das Wochenende 28./29. August vorgesehen.

Daumen hoch: Am 29. August soll die Saison in den überkreislichen Ligen des FLVW angepfiffen werden. Foto: imago

FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders: „So haben alle Vereine genügend Zeit zur Vorbereitung und wir gehen den Sommerferien aus dem Weg.“ Das Wochenende davor (21./22. August) wird der FLVW dazu nutzen, mit dem Westfalenpokal-Wettbewerb zu starten. Den Fußballkreisen bleibe es selbst überlassen, den Termin für den Spielbetrieb in ihrem Gebiet zu übernehmen, heißt es.

Paderborns Chef Dietmar Ape bittet um ein wenig Geduld. „Wir stecken in den Überlegungen und Planungen, sind aber noch nicht so weit“, stellt er klar. „Womöglich beginnen wir schon etwas eher. Das ist aber noch nicht amtlich.“ Es gelte allerhand zu bedenken. Schließlich handelt es sich im Oberhaus etwa um die Qualifizierungssaison für eine eingleisige Kreisliga A.

Eine Entscheidung über den Start in der Oberliga Westfalen wird nach einer Videokonferenz mit den Vereinen getroffen. Die Veröffentlichung der Rahmenterminpläne (Jugend sowie Frauen und Männer) ist für die kommenden Wochen auf www.flvw.de vorgesehen.

Aufgrund der weiterhin fallenden Inzidenzwerte in Westfalen haben sich darüber hinaus die Kreisvorsitzenden und das Präsidium des FLVW darauf verständigt, dass Freundschaftsspiele ab sofort wieder in ganz Westfalen möglich sind – die Genehmigung durch die jeweilige Kommune vorausgesetzt.

Startseite