1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Heiß auf den ersten Sieg

  6. >

Tennis-Bundesliga: TuS Sennelager empfängt heute in Hövelhof den Kölner THC Stadion RW

Heiß auf den ersten Sieg

Paderborn

Normalerweise bestreiten die Teams in der 1. Tennis-Bundesliga an einem Wochenende entweder bloß eine einzige Partie oder eine Heim- und eine Auswärtsbegegnung. An diesem Wochenende stehen für den TuS Sennelager jedoch zwei Heimspiele an: heute, Freitag (13 Uhr), gegen den Kölner THC Stadion RW und am Sonntag, 18. Juli (11 Uhr), gegen den TC Großhesselohe.

Daniel Cukierman vom TuS Sennelager wusste an den beiden ersten Bundesliga-Spieltagen trotz Niederlagen mit guten Leistungen zu überzeugen. Teammanager Marc Renner hofft auf einen weiteren Einsatz des Israelis mit französischen Wurzeln, wenn im Heimspiel am Freitag der Kölner THC Stadion RW auf der anderen Platzseite steht. Foto: Agentur Klick

Grund für den Doppelspieltag auf der Platzanlage des Hövelhofer TC Blau-Weiß, in dieser Saison Austragungsort der TuS-Heimspiele, ist die corona-bedingte Verlegung des ursprünglichen Saisonauftakts (vom 4. Juli) auf den heutigen Freitag. Die Entscheidung des Deutschen Tennisbundes (DTB) zur Verschiebung kam aus Sicht der Vereine viel zu spät. Sennelager und Köln waren sich zudem darüber einig, lieber am 4. Juli spielen zu wollen. Die Diskussionen zwischen den Bundesliga-Clubs und dem DTB um diesen Vorgang sind mittlerweile zwar aus dem Fokus. Für die Teams ist die Kaderplanung vor dem Duell am Freitag dagegen weiterhin in Mitleidenschaft gezogen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!