1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Heiße Tipps von Ex-Profis

  6. >

Fußballcamp mit 60 Nachwuchskickern beim FC Stahle

Heiße Tipps von Ex-Profis

Stahle

Sie haben lange gewartet – und sind dann mit drei Tagen unbeschwertem Fußballspaß belohnt worden. Eigentlich sollte das Fußball-Sommercamp der Hollyvent Sportmarketing schon im vergangenen Sommer beim FC Stahle Station machen. Coronabedingt kamen Chefcoach Jürgen Holletzek und Co. erst mit einjähriger Verspätung ins Weserdorf.

Endlich wieder Fußball: 60 Kinder waren in der Fußballschule beim FC Stahle mit dabei. Das Trainerteam bildeten Hollyvent Sportmarketing-Gründer Jürgen Holletzek (links), Fatmir Vata, Thomas von Heesen (beide links) sowie Christian Föst, Dirk Roski und Günter Spieker (rechts). Foto: privat

Insgesamt 60 Fußballerinnen und Fußballer im Alter von sechs bis 14 Jahren waren dabei. Neben Hollyvent-Gründer Jürgen Holletzek bildeten die ehemaligen Profifußballer Thomas von Hessen (370 Bundesligaspiele für den Hamburger SV), Fatmir Vata (17-maliger Nationalspieler für Albanien), Sebastian Schachten (unter anderem. Bor. Mönchengladbach, FC St. Paul) sowie die im Kreis Höxter heimischen Lizenztrainer Günter Spieker, Dirk Roski (Torhüter) und Christian Föst das Trainergespann. Die Sportanlage des FC Stahle mit einem hochklassigen Rasenplatz und das Sommerwetter boten perfekte Rahmenbedingungen und machten den Kindern von Beginn an Lust aufs Kicken.

Aufgeteilt in vier Feldspielergruppen und eine Torhütergruppe absolvierten die jungen Kicker zahlreiche intensive Trainingseinheiten. Darüber hinaus konnten sich die hochmotivierten Fußballer in einer Turnierrunde messen, im Rahmen eines abwechslungsreichen Parcours an verschiedenen Stationen ihre Schussgeschwindigkeit und ihre technischen Fähigkeiten zeigen und beim Quiz rund um das Thema Fußball ihr Wissen unter Beweis stellen.

Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad waren zahlreiche Wasserduschen eine willkommene und intensiv genutzte Gelegenheit zur Abkühlung.

Abgerundet wurde das Fußballwochenende durch eine lockere Talkrunde, bei der Eltern und Kinder das Trainerteam mit Fragen löchern durften. Insbesondere der gebürtige Albaxer Thomas von Heesen sowie Fatmir Vata und Sebastian Schachten gaben den Kids dabei wertvolle Tipps und Erfahrungen aus der eigenen Zeit als Jugend- und Profifußballer mit auf den Weg.

Bei der Siegerehrung erhielten alle Kinder Urkunden, Pokale und kleine Präsente, konnten Fotos mit dem Trainerteam machen und Autogramme als Erinnerung an ein spannendes Fußballcamp sammeln.

Für Jugendvorstand Christian Föst war das Sommercamp beim FC Stahle ein tolles Ereignis: „Diese drei Tage waren ein voller Erfolg. Ein Trainerteam, das den Kindern auf freundschaftliche und begeisternde Art die Lust an unserem Sport vermittelt, lachende und glückliche Kinder, zufriedene Eltern – mit diesem Camp haben wir alle Ziele erreicht. Ein großer Dank gilt den Sponsoren aus der lokalen Wirtschaft, aber ganz besonders den ehrenamtlichen Helfern, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Camps unterstützt haben.“

Auch Hollyvent-Inhaber Jürgen Holletzek zeigte sich begeistert: „60 hochmotivierte Kinder, eine tolle Sportanlage. Das Sommercamp in Stahle war eine rundum gelungene Veranstaltung. Die positive Resonanz von Eltern und Kindern zeigt sich bereits in den Neuanmeldungen für unsere Förderkurse ab September in Brenkhausen sowie die fünftägige Fußballschule, die wir in den Herbstferien wieder in Zusammenarbeit mit dem FC Stahle veranstalten werden.!“

Startseite