1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Hohes Tempo und Zielstrebigkeit

  6. >

Fußball-Umschau: Landesligaprimus SCV Neuenbeken bleibt trotz zweier starker Auftritte bescheiden

Hohes Tempo und Zielstrebigkeit

Paderborn

Dass der SCV Neuenbeken nach zwei Spieltagen den Thron in der Fußball-Landesliga ziert, liegt nicht zuletzt an den Vollstreckerqualitäten Alexander Doms‘: Der 26-Jährige zeichnet für fünf der bislang sieben SCV-Treffer verantwortlich, darunter vier verwandelte Elfmeter. Zusätzlich hat er sich schon als Vorlagengeber hervorgetan. Trainer Marco Cirrincione sträubt sich etwas, von einem „gelungenen Saisonstart“ zu sprechen.

Neuenbekens Trainer Marco Cirrincione mit Mohamed Lamine Soumah (Nr. 35) und Adebola Adejoju. Foto: André Adomeit

„Wir sollten bescheiden bleiben. Es sind mehr als 100 Punkte zu vergeben, davon haben wir erst sechs. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt ein fetter Tropfen; nicht mehr, aber auch nicht weniger.“ Cirrincione ist angetan ob der Art und Weise, wie seine Jungs auftreten. „Und es ist großartig, wie die Neuzugänge aus den unteren Klassen integriert worden sind. Kirchlengern hatte viel Qualität auf dem Platz. Eindrucksvoll, wie wir den Gegner in die Schranken gewiesen haben.“ Verbesserungswürdig sei indes die Chanceneffektivität. „Wir hätten in den letzten 20 Minuten noch drei, vier Tore mehr machen müssen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE