1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Hörste und Hesselteich dürfen aufsteigen

  6. >

Handball: Nach Verbandsentscheid sind die Männer der TGH und die Frauen der Spvg. verbandsligareif

Hörste und Hesselteich dürfen aufsteigen

Bis in den später Freitagabend hinein hatten sich TG Hörstes Verantwortliche noch die Köpfe heiß diskutiert, ob sie die Meldung für eine mögliche Aufstiegsrunde aufrechterhalten. Am Pfingstmontag gegen Mittag stand dann fest: Es braucht keine Aufstiegsspiele mehr, die Verbandsspitze hat mit ihrer Entscheidung „nach sportlichen Kriterien“ den Landesliga-Handballern der TGH das Tor zur Verbandsliga geöffnet. Spvg. Hesselteichs Landesliga-Frauen dürfen ebenfalls jubeln und nehmen ihren Verbandsliga-Platz auch definitiv an.

Gunnar Feicht

Auch wenn ein Aufstieg am grünen Tisch die Feier nach einem Sieg auf dem Spielfeld nicht ersetzen kann. Pascal Kaiser darf mit TG Hörste jubeln. Foto: Gunnar Feicht

Sie profitieren ebenfalls davon, dass keine Entscheidungsrunde gespielt wird und die Spvg.-Mannschaft an der Spitze des Verbands-Rankings für den Aufstiegsplatz steht. Wie berichtet hatte der HV Westfalen angekündigt, Aufsteiger zu bestimmen, wenn bis Freitag, 23.59 Uhr nicht genug Kandidaten zusammenkommen, um eine sportliche Entscheidung auf dem Spielfeld bis Ende Juni planen zu können.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE