1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Houston, wir haben eine Medaille“

  6. >

TIschtennis: Langjährige Driburgerin Sarah DeNutte trumpft bei der WM in den USA auf

„Houston, wir haben eine Medaille“

Houston/Bad Driburg

Sie jubeln kurz, blicken sich ungläubig an und umarmen sich dann innig. Die langjährige Bad Driburger Tischtennis-Bundesligaspielerin Sarah DeNutte und ihre Doppelpartnerin Ni Xia Lian sind die Überraschung der Weltmeisterschaften in Houston/Texas. Die beiden Luxemburgerinnen stehen im Halbfinale und haben damit WM-Bronze bereits sicher.

Von Sylvia Rasche

Die langjährige Bad Driburger Tischtennis-Bundesligaspielerin Sarah DeNutte (rechts) und ihre Doppelpartnerin Foto: ITTF

„Houston, we have a medal“ (Houston, wir haben eine Medaille) verkündete Sarah DeNutte anschließend auf ihren Social-Media-Accounts und konnte sich vor Glückwünschen aus aller Welt kaum retten. Tischtennisfans wissen, dass normalerweise spätestens im Halbfinale von Einzel-Weltmeisterschaften die Asiatinnen unter sich sind. Diesmal mischt ausgerechnet ein Duo aus dem kleinen Luxemburg die Weltelite auf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE