1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Höxter/Warburg kritisiert Verband

  6. >

Tischtennis: Kreisversammlung im Zeichen der Strukturreform

Höxter/Warburg kritisiert Verband

Vörden

Das Thema „Strukturreform“ dominiert die Kreisversammlung des Tischtenniskreises Höxter/Warburg.

Von Jens Göke

Die Vertreter der erfolgreichen Vereine in der Meisterschaft und im Pokal zeigen ihre Urkunden, Medaillen und Pokale (von links): Elmar Schäfers (TTG Ikenhausen), Tischtenniskreisvorsitzender Wolfgang Klare, Gaby Daly (TTV Grün-Weiß Daseburg), Robin Multhaupt (TV Riesel), Karsten Oeynhausen (DJK Adler Brakel), Christian Kessen (TTV Warburg), Tobias Müller (SV Menne), Markus Hoheisel (TTC Eichholz), Lukas Richling (TTV Höxter), Kevin Kösling (TuS Bad Driburg) und Markus Klare (1. FC Bühne). Foto: Jens Göke

„Wir hatten den Westdeutschen Tischtennisverband, besonders dessen Präsidenten, eingeladen, persönlich mit uns über die Sache zu diskutieren. Leider hat man es nicht für nötig gehalten, sich die Bedenken der Vereine im ländlichen Raum anzuhören“, übte Kreisvorsitzender Wolfgang Klare, der die Versammlung in Vörden leitete, Kritik.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE