1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. HSG hat genug vom Corona-Blues

  6. >

Handball-Verbandsliga: Hüllhorster treten zum ersten Spiel des Jahres an

HSG hat genug vom Corona-Blues

Hüllhorst

Das Ende der Corona-Pause: Handball-Verbandsligist HSG Hüllhorst spielt am Samstag bei der HSG Spradow endlich wieder um Punkte. Ohne englische Wochen sind alle Nachholspiele nicht mehr zu schaffen. Das betrifft auch die Hüllhorster.

Von Lars Krückemeyer

Trainer Sebastian Redeker und die Hüllhorster Verbandsliga-Handballer wollen endlich wieder um Punkte spielen. Foto: Pollex

Mehr als zwei Monate ist es her, dass die Handballer der HSG Hüllhorst beim 24:22-Heimsieg gegen Eintracht Oberlübbe ihr letztes von bisher erst acht Spielen in der Verbandsliga bestritten haben. Denn die Mannschaften der Staffel eins hatten Anfang Januar in einer Umfrage des Westfälischen Handball-Verbandes mehrheitlich beschlossen, die Saison vorerst zu unterbrechen – fünf wollten weiterspielen, sieben waren dagegen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE