1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Ich habe die Verletzung akzeptiert“

  6. >

TuS N-Lübbecke: Spielmacher Tom Wolf will nach seinem Achillessehnenriss in sieben Monaten zurück sein

„Ich habe die Verletzung akzeptiert“

Lübbecke

Die erste große Enttäuschung hat Tom Wolf überwunden. Der Spielmacher des Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke fällt nach einem Achillessehnenriss monatelang aus. Nach erfolgreicher Operation schaut der 27-Jährige aber schon wieder nach vorne.

Von Alexander Grohmann

Wird lange nicht mehr in Aktion zu sehen sein: Nach seinem zweiten Achillessehnenriss muss TuS-Neuzugang Tom Wolf sechs bis neun Monate mit dem Leistungssport aussetzen. Foto: Alexander Grohmann

„Ich habe die Verletzung mittlerweile akzeptiert. Das macht es nicht besser, aber einfacher“, sagt der 27-Jährige, der im Westfalen-Blatt-Interview von Derby-Diskussionen im Krankenhaus, seinen Plänen für die Reha und einem besonderen Comeback-Ziel berichtet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!