1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. In Brakel spielen Grundschulen top auf

  6. >

Fußball-Kreismeisterschaften: Siegerteams kommen aus Höxter, Brakel und Vinsebeck

In Brakel spielen Grundschulen top auf

Brakel

Was für ein Gewusel auf der Sportanlage am Pahenwinkel in Brakel: Insgesamt 32 Mannschaften kämpften im fairen Wettstreit um die Ehre des Kreismeisters der Grundschulen. Sie drei Siegerschulen kommen aus Höxter, Brakel und Vinsebeck.

- -

Packende Duelle haben sich die Fußball-Teams der Grundschulen nach zwei Jahren Corona-Zwangspause in Brakel geliefert. Ausgelassen wurden am Ende die Sieger gefeiert. Foto: Kristin Wiechers

In den drei Wettkampfklassen setzten sich nach packenden Spielen die Petrifeld-Grundschule Höxter, die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Brakel sowie die Schule an den Linden Gemeinschaftsgrundschule Vinsebeck durch und holten sich die Pokale. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause war die Freude groß.

Wettkampfklasse A

In der Wettkampfklasse A hatten sich neun Mannschaften angemeldet. Gruppensieger der Gruppe A wurde die Schule unter der Iburg, Städtische Bad Driburg. In der Gruppe B konnte die Petrischule, Katholische Grundschule Höxter, den Sieg davontragen. In einem spannenden Endspiel setzen sich die Kreisstädter durch und holten sich mit einem 2:1-Sieg gegen die Schule unter der Iburg den Kreismeistertitel. Eine deutliche Angelegenheit war das Spiel um den dritten Platz zwischen der Johannes-Daniel-Falk-Schule Gemeinschaftsgrundschule Warburg und der zweiten Mannschaft der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule SGGS Brakel. Mit 6:2-Toren sicherten sich die Nethestädter den Platz auf dem Podest.

Jubel bei den Mädchen der Grundschule Vinsebeck. Foto: Kristin Wiechers

Folgende Schüler waren für den neuen Kreismeister Petrischule Höxter im Einsatz: Maximilian Klingemann, Daniel Diekmann, Marlo Benincasa, Hauke Spieker, Jakob Albers, Clemens Engel, Henri Voß, Henri Schmidt, Emil Heger und Joel Orth.

Wettkampfklasse B

18 Mannschaften hatten sich für die Wettkampfklasse B angemeldet. Sieger der Gruppe A wurde die Schule an den Linden aus Vinsebeck. Den Sieg in der Gruppe B holte die Katholische Grundschule Nieheim. Erster in der Gruppe C wurde die zweite Mannschaft der Städtische Gemeinschaftsgrundschule Brakel. Das erste Halbfinale bestritten die Schule an den Linden und die KGS Nieheim. Die SGGS Brakel II trat gegen den besten Gruppenzweiten die St. Nikolaus-Grundschule Peckelsheim an. Die KGS Nieheim gewann das Spiel gegen die Schule an den Linden mit 2:0-Toren, die SGGS Brakel II zog mit einem 3:0-Sieg gegen die St. Nikolaus Grundschule Peckelsheim ins Endspiel ein.

Im kleinen Endspiel stand es nach dem Schlusspfiff 1:1-Unentschieden zwischen der Schule an den Linden und der St. Nikolaus Grundschule. Beide Schulen verzichteten auf das sofortige Achtmeterschießen und teilten sich den dritten Platz. Im Endspiel standen sich die KGS Nieheim und die SGGS Brakel II gegenüber. In dem packenden Spiel ging es hin und her, so dass es nach nur zwölf Minuten Spielzeit tatsächlich 4:4 stand. Beide Mannschaften hätten den Titel verdient gehabt. Im nervenaufreibenden Achtmeterschießen setzten sich die Nethestädter knapp mit 2:1 Toren durch und konnten so den begehrten Wanderpokal mit in ihre Schule nehmen.

Folgende Schüler haben für die SGGS Brakel IIden Titel geholt: Eymen Agac, Jonas Dohmann, Justus Langer, Louis Mancusi, Lukas Michel, Milan Nickel, Lukas Schulz, Felix Spellerberg, Linus Wetzel und Neo Witenbek.

Wettkampfklasse C

In der Wettkampfklasse C hatten sich fünf Mädchen-Mannschaften angemeldet. Es wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Riesengroß war am Ende die Freude bei der Schule an den Linden aus Vinsebeck über den Kreismeistertitel. Bei der ersten Teilnahme hatten sich die Mädchen aus Vinsebeck sofort Platz eins geholt. Über den Silberrang freuten sich die Kickerinnen von der Johannes-Daniel-Falk-Schule aus Warburg. Den dritten Platz erspielte sich die Gemeinschaftsgrundschule Dringenberg vor der St. Nikolaus-Grundschule Peckelsheim und der Katholischen Grundschule Marienmünster.

Folgende Mädchen der Schule an den Linden in Vinsebeck jubelten über Platz eins: Loryl Chimi Tchouangte, Julia Nissen, Ine Rosenberger, Marta Szmidke, Amelie Türich, Marle Wöstefeld, Greta Bruns, Lilly Fleischmann und Julia Markus.

.

Startseite
ANZEIGE