1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Jordi Perez beerbt Christoph Schlösser

  6. >

Paderborn Baskets stellen Weichen für die Zukunft

Jordi Perez beerbt Christoph Schlösser

Paderborn

Die Paderborn Baskets 91 haben in ihrer 32. Mitgliederversammlung ein neues Präsidium gewählt und die Weichen für die Zukunft gestellt. Der bisherige Präsident Christoph Schlösser (58) gab nach zehn Jahren erfolgreicher Vereinsarbeit sein Amt ab. Als Nachfolger wählten die anwesenden Mitglieder einstimmig den bisherigen Vizepräsidenten Bundesliga Jordi Perez (42).

Amtsübergabe: Der neue Vizepräsident Alexander Jacobs, der scheidende Präsident Christoph Schlösser und sein Nachfolger Jordi Perez (von links). Foto: Paderborn Baskets

Unterstützt wird dieser von seinem ebenfalls einstimmig gewählten Nachfolger und neuen Vizepräsidenten Bundesliga Alexander Jacobs (45). In ihrem Amt bestätigt wurde darüber hinaus Mara Bartels (Vizepräsidentin Spiel- und Trainingsbetrieb). Die weiteren Präsidiumsmitglieder Olaf Port (Vizepräsident Jugend), Karsten Schlattmann (Vizepräsident Freizeit) und Andreas Keite (Vizepräsident Finanzen) sind noch für ein weiteres Jahr im Amt. Die Wahl des neuen Präsidiums erfolgte aufgrund geplanter struktureller Änderungen ausnahmsweise zunächst für ein Jahr. In 2023 soll es dann von den Mitgliedern bestätigt werden.

Perez freute sich sehr über seine neue Aufgabe: „Die Baskets haben mir schon als Kind und Jugendlicher sehr viel Halt gegeben. Ich liebe diesen Sport und habe mich in ihrem Vereinsumfeld immer wohl gefühlt. Viele Dinge und Werte, die ich in dieser Zeit dort gelernt habe, habe ich auch für mein Familien- und Berufsleben nutzen können. Es ist eine echte Ehre, diese ganzen positiven Aspekte jetzt in meiner neuen Position als Präsident ehrenamtlich zurückgeben zu können. Deswegen werde ich mit vollem Einsatz daran arbeiten, dass alle ein Vereinsleben vorfinden, das sie ebenso positiv beeinflussen wird, wie es damals bei mir der Fall war.“ Zugleich bedankte er sich bei Schlösser „für die tolle Arbeit, die du 40 Jahre lang für den Verein geleistet hast. Du kannst sicher sein, dass wir Dich auch in Zukunft gern in viele Projekte miteinbinden werden“.

Jacobs neuer Vizepräsident Bundesliga

Der neue Vize Alexander Jacobs ist in der Paderborner Sportszene kein Unbekannter. Der 45-Jährige war lange im Vorstand des SC Grün-Weiß Paderborn tätig und ist seit vielen Jahren auch sportpolitisch aktiv und gut vernetzt. „Ich freue mich über das Vertrauen und mein Ziel ist es, die hervorragende Arbeit des bisherigen Vorstandes fortzusetzen und im Team ebenso erfolgreich zu sein. Dafür bringe ich sehr gern meine Leidenschaft als Basketballfan und Erfahrung mit ein.“

Der bisherige Präsident wurde von allen Anwesenden mit großem Applaus verabschiedet und zeigte sich sehr emotional: „Präsident der Baskets zu sein, ist in Paderborn der zweitbeste Job nach dem Erzbischof. Es waren zehn tolle Jahre. Ich bin mir aber sicher, dass das neue Präsidium und der gesamte Vorstand ihre neue Aufgabe sehr gut meistern werden. Daher trete ich das Amt nun gerne ab und bin überzeugt davon, es in richtig gute Hände zu geben. Mein Dank gilt allen, die die Baskets und mich in den vielen zurückliegenden Jahren positiv begleitet haben. Bleibt den Baskets treu, sie haben jede Unterstützung verdient.“

Startseite
ANZEIGE