1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. Reserve gelingt die Überraschung

  8. >

Badminton: Driburger Erste unterliegt

Reserve gelingt die Überraschung

Bad Driburg (WB/syn). Erneut eine knappe Niederlage im Abstiegskampf der Badminton-Bezirksliga hat der TuS Bad Driburg I eingesteckt. Dagegen holt die Reserve in der Bezirksklasse wichtige Zähler auf dem Weg zum Klassenerhalt.

Einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt haben Niclas Kersting und der TuS Bad Driburg II in der Bezirksklasse unternommen. Kersting siegte dabei im Einzel und Doppel. Foto: Sylvia Rasche

Bezirksliga: TV Barntrup - TuS Bad Driburg 5:3. Mit nur einer Dame angereist lagen die Badestädter im Kellerduell schon vor dem ersten Aufschlag 0:1 hinten und mussten auch die beiden Herren-Doppel angeben.

In den Einzeln bäumten sich die Driburger noch einmal auf, um die drohende Niederlage noch abzuwenden. Daniel Stude und Jan-Hendrik Wiechers gewannen jeweils in drei Sätzen und brachten den TuS auf 2:3 heran. Magnus Wiechers musste sich in drei Durchgängen geschlagen geben. Lara Fieseler hatte anschließend Grund zur Freude: Sie gewann ihr erstes Einzel der Saison und hielt ihr Team damit immerhin noch auf Remis-Kurs. Doch die Hoffnungen wurden im Mixed in zwei Sätzen schnell zunichte gemacht. Driburg rutscht mit dieser Niederlage zwar auf den letzten Tabellenplatz ab, hat aber nur einen Punkt Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz, den nun ausgerechnet Barntrup belegt. Die Chance zur Revanche gibt es allerdings noch in diesem Jahr. Schon am 15. Dezember steht das Rückspiel in Bad Driburg auf dem Programm. Zuvor muss das TuS-Team am 9. Dezember beim TV Paderborn antreten. Im Hinspiel zum Saisonauftakt gab es in dieser Partie den bisher einzigen Sieg der Spielzeit.

Bezirksklasse: TuS Bad Driburg II - Phönix Hövelhof VII 5:3. Einen überraschenden 5:3-Sieg gegen den vorherigen Tabellenzweiten aus Hövelhof feierte die Reservemannschaft in der Bezirksklasse und sammelte so wichtige Zähler im Abstiegskampf. Jan Gehlhar/Niclas Kersting und Dominic Beckschulte/Sven Pfennings gewannen ihre Doppel jeweils in drei Sätzen und brachten die Gastgeber damit in Führung. Beckschulte und Pfennings holten sich anschließend auch die Punkte in den Einzeln und sicherten ihrem Team so schon mal das Unentschieden. Im Mixed machten Jan Gehlhar und Belinda Koch den zweiten Saisonsieg perfekt. Vor Weihnachten müssen die Badestädter noch zweimal ran. Am Samstag, 8. Dezember, empfangen sie den aktuellen Zweiten aus Hiddesen in der Südstadthalle, bevor die Reise zum Rückspiel nach Hövelhof geht.

Startseite