1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Bad-driburg
  6. >
  7. TuS-Trio holt OWL-Gold

  8. >

Tischtennis: B-Schülerinnen dürfen zur »Westdeutschen«

TuS-Trio holt OWL-Gold

Geseke/Bad Driburg (WB/syn). Das ist ein großer Erfolg: Die B-Schülerinnen des TuS Bad Driburg sind Bezirksmannschaftsmeister und haben sich für die Westdeutschen Tischtennis-Meisterschaften im Juni in Essen qualifiziert.

Das sind die Goldmedaillen: Franka Holzinger, Anna Eirich und Saray Rey Mesta (von links) sind Bezirksmannschaftsmeister geworden und dürfen bei den »Westdeutschen« aufschlagen. Foto:

In Geseke mussten sich Saray Rey Mesta, Franka Holzinger und Anna Eirich im Gruppensystem gegen drei weitere Teams durchsetzen und siegten zunächst jeweils mit 4:0-Spielen gegen Werther und Gastgeber Geseke. Dabei war die Partie gegen Geseke streckenweise hart umkämpft. Zwei Einzel sicherten sich die TuS-Schülerinnen erst im fünften Satz. Da auch Mennighüffen beide Partien gewonnen hatte, kam es im letzen Spiel des Tages zu einem echten Finale um den Titel und um die Fahrkarte zu den Westdeutschen Meisterschaften.

Beide Teams hatten zudem die meisten Ranglistenpunkte des gesamten Teilnehmerfeldes auf den Konten, so dass einem spannenden Endspiel nichts mehr im Wege stand.

Saray Rey Mesta siegte zum Auftakt in drei Sätzen und brachte Driburg so mit 1:0 in Führung. Im zweiten Match lieferte Franka Holzinger einen echten Krimi ab. Sie lag bereits 1:2 nach Sätzen hinten, als sie die Partie mit zweimal 14:12 im vierten und fünften Durchgang noch drehte und damit den Vorsprung ausbaute. Anna Eirich musste sich im dritten Einzel erstmals an diesem Tag geschlagen geben. In einem weiteren spannenden Fünf-Satz-Match holten Rey Mesta/Holzinger den dritten Punkt für Driburg. Saray Rey Mesta machte den Erfolg im nächsten Einzel in vier Durchgängen perfekt.

Damit jubelte das junge TuS-Trio über die verdiente Goldmedaille und freut sich schon jetzt auf den Auftritt bei den Westdeutschen Meisterschaften in Essen.

Startseite