1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. VfR Borgentreich jubelt auf dem Sofa

  8. >

Fußball-Bezirksliga: Höxter will Platz drei zurück

Borgentreich jubelt auf dem Sofa

Kreis Höxter

Der VfR Borgentreich hat an diesem Wochenende spielfrei, darf sich aber über den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga freuen, da der FC Augustdorf unter der Woche gegen Jerxen/Orbke verloren hat. Die Borgentreicher sind also am Ziel! Damit sind alle sportlichen Entscheidungen zwei Wochen vor dem letzten Spieltag gefallen.

Von Alexander Bendfeld

Der VfR Borgentreich hat an diesem Wochenende spielfrei, ist aber Nutznießer der Augustdorfer Niederlage im Nachholspiel und hat den Klassenerhalt damit zwei Wochen vor Saisonende geschafft. Foto: Winfried Vogt

SV Dringenberg - FC Peckelsheim/Eissen/Löwen Im Falle eines Sieges beendet der SV Dringenberg die Saison mindestens auf dem achten Rang und das ist auch das Ziel für das letzte Heimspiel, wie Trainer Sven Schmidt verlauten lässt: „Wir wollen unser letztes Heimspiel positiv gestalten, personell sind wir immer noch dünn besetzt, werden aber eine schlagkräftige Truppe auf den Platz bringen.“ Der FC Peckelsheim/Eissen/Löwen spielt ebenfalls nur noch für eine bessere Endplatzierung, den zehnten Platz hat der FC bereits sicher, es könnte aber sogar noch ein einstelliger Tabellenplatz herausspringen. Unser Tipp: 2:2

SV Höxter - TuS Lipperreihe. Sollte die Revanche für die deutliche Hinspielniederlage gelingen, würde man den Rückstand auf Lipperreihe auf einen Zähler verkürzen und Jerxen/Orbke vom dritten Rang verdrängen. „Eventuell kehren Marc Schuster und Kevin Wilms zurück, dann sind wir in der Offensive noch variabler“, sagt Trainer Uwe Beck vor seinem letzten Heimspiel beim SV Höxter. Das Team möchte Platz drei zurück erobern.    Unser Tipp: 2:1

TBV Lemgo - Spvg Brakel II Die Spielvereinigung um Trainer Norbert Dölitzsch möchte sich vernünftig aus der Bezirksliga verabschieden: „Der Abstieg ist leider besiegelt. Wir wollen trotzdem ein respektables Ergebnis erzielen. Ausfallen werden Andreas Tews und Abubaker Alsaadani.“  Unser Tipp: 3:1

TSC Steinheim - Post TSV Detmold Der TSC geht als krasser Außenseiter, in die Partie gegen den Meister. In der Vorwoche konnte der TSC keine Mannschaft stellen und musste sich somit kampflos geschlagen geben. Das sind drei Minuspunkte in der kommenden Saison. Gegen den Meister steht Sedat Akcay erneut nur eine Not-Elf zur Verfügung.   Unser Tipp: 0:4

Alle Spiele werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

Startseite
ANZEIGE