1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Brakel
  6. >
  7. Gastgeber trumpfen auf

  8. >

Reiten: Starke Leistungen beim Frühjahrsturnier des RV Nethegau Brakel – Spieker siegt im M-Springen – Nachwuchstalent Fabian Krome gewinnt L-Prüfung

Gastgeber trumpfen auf

Brakel (WB). Das ist ein super Saisonauftakt für die Brakeler Reiter beim Frühjahrsturnier des RV Nethegau. Hubertus Spieker vom Gastgeber gewinnt auf »Alaska« das M*-Springen vor seiner Vereinskollegin Ute Walter. In der zweiten Abteilung dominiert Seriensieger Frank Plock aus Hessen. Anncatrin Redder von der RSG Eggeland Alhausen wird hier Dritte.

Lena Brinkmann

Starke Gastgeber: Hubertus Spieker vom ausrichtenden Reiterverein Nethegau Brakel gewinnt auf »Alaska« das M*-Springen beim Frühjahrsturnier. Seine Vereinskollegin Ute Walter wird mit »Arquito de Bamboo« Zweite. Foto: Lena Brinkmann

Hubertus Spieker knüpfte mit seinem sprunggewaltigen Schimmelwallach »Alaska« dort an, wo er im vergangenen Herbst so erfolgreich aufgehört hat. »Erstes Turnier, erster Sieg. So kann es weitergehen. Ich freue mich riesig«, fasste der 50-jährige Hubertus Spieker seinen Siegesritt kurz und knapp zusammen.

Im M*-Springen mit zwei Phasen, in dem sich das Stechen gleich an den Parcours anschloss, gewann Hubertus Spieker vor seiner Vereinskollegin Ute Walter. Diese sattelte »Arquito de Bamboo« und zeigte ebenfalls ein schönen Nullfehlerritt. »Auch für uns war es das erste Turnier. Ich freue mich, dass Arquito gleich im ersten Parcours so gut gesprungen ist«, berichtete Ute Walter. Nur Hubertus Spieker und Ute Walter blieben in der ersten Abteilung fehlerfrei im Stechen und sicherten sich somit die vorderen Plätze. Die Steinheimer Talente Lisa Mahlmann und Philippa von Hahn schafften in der ersten Abteilung ebenfalls den Sprung ins Stechen und somit auch eine Platzierung.

In der zweiten Abteilung für Reiter, die im vergangenen Jahr mehr Leistungspunkte geholt hatten, dominierte einmal mehr Seriensieger Frank Plock. Der Nordhesse ritt in Brakel nach einem Vierteljahr Verletzungspause wieder das erste Turnier.

Profi Plock testete in der Nethestadt neue Pferde und gewann in gewohnter Manier neben dem M-Springen auch das L-Springen. Beste heimische Starterin in der zweiten Abteilung des M*-Springens war Anncatrin Redder von der RSG Eggeland Alhausen auf Rang drei. Redder sattelte ihre schnelle Schimmelstute »Lausemädchen«. In der ersten Abteilung des L-Springens hatte mit dem 15-jährigen Fabian Krome ein Brakeler Nachwuchstalent die Nase vorne.

Reit-Resultate

A-Dressur: 1. Inga Böddeker, Caddilac (Schwaney) 8,0, 2. Pauline Vogt, Fabbiano (Brakel) 7,8, 3. Carina Eickhoff, Desert Prince (Reelsen) 7,7.

Springpferde A: 1. Marie Rellensmann, Casper (Eschenbruch) 8,7, 2. Markus Engelhard, Crispy Crumble (Altenautal) 8,5, 3. Markus Friedel, Chicago (Brakel) 8,2.

Springpferde L: 1. Kai Schäfer, Los del Rio (Brakel) 8,5, 2. Andre Ernst, Monteverdi (Brakel) 8,4, 3. Markus Friedel, Nuno de la Bryere (Brakel) 8,3.

L-Springen: 1. Abt.: 1. Fabian Krome, Coulthard (Brakel) 0/58.84, 2.Philipp Rustige, Caccio (Soest) 0/59.54, 3. Kathy Werning, Le Bonheur (Helleforth) 0/63.30. 2. Abt.: 1. Frank Plock, Edorette (Borken) 0/52.32, 2. Julia Scherf, Green hot Chilli Pepper (Diemeltal) 0/55.84, 3. Stefanie Sprenger, Zafira (Bad Meinberg) 0/57.27.

M*-Springen (6 bis 8-jährige Pferde): 1. Markus Friedel, Label Rouge (Brakel) 0/49.75, 2. Maik Schlingheider, Quienna Colestina (Eschenbruch) 0/50.86, 3. Manuel Schwarzenberg, Ancelotti (Hövelhof) 0/55.13.

M*-Zwei-Phasen-Springen: 1. Abt.: 1. Hubertus Spieker, Alaska (Brakel) 0*/32.03, 2. Ute Walter, Arquito de Bamboo (Brakel) 0*/37.99, 3. Richard Friedrich, Cyppy (Sachsenhausen) 4*/35.21. 2. Abt.: 1. Frank Plock, Miss Picky (Borken) 0*/28.59, 2. Markus Engelhard, Cuno (Altenautal) 0*/30.19, 3. Anncatrin Redder, Lausemädchen (Alhausen) 0*/30.39.

Startseite
ANZEIGE