1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Basketball: TV Jahn Driburg baut die Siegesserie aus

  8. >

Basketball: TV Jahn müht sich nur zu Beginn gegen Paderborn

Driburg baut die Siegesserie aus

Bad Driburg

Nach einer holprigen Anfangsphase trumpfen die Driburger Basketballer gegen die Paderborner Baskets V mit einem 85:62-Auswärtssieg auf.

Von Jonas Gröne

Die taktischen Impulse setzte Driburgs Daniel Witt beim 85:62-Auswärtssieg gegen die Paderborn Baskets V. Foto: Jonas Gröne

Eine breite Scorerliste und ein schnelles Offensivspiel ermöglichten den sechsten Bezirksliga-Saisonsieg in Folge. „Wir sind zunächst überrumpelt worden. Paderborn hat zu Beginn schnell gepunktet, wodurch wir uns etwas beeindruckt zeigten“, zeigt sich Driburgs Daniel Witt überrascht von der Paderborner Stärke.

Ohne Spielertrainer Marius Müller an der Seitenlinie lagen die Badestädter nach kurzer Zeit 2:9 hinten. Die Gäste haderten mit übereilten Abschlüssen und ein hektisches Offensivspiel verhinderten Punkterfolge: „Wir haben uns dann gefangen und konnten das Spiel drehen“, sagt Witt. Nach dem ersten Viertel führten die Driburger Korbleger schließlich mit 27:19. Den Vorsprung konnten die Gäste bis zum Pausenpfiff halten: „Wir waren relativ klein aufgestellt und haben uns von Paderborn durch eine tiefe Verteidigung in die Zone ziehen lassen, wodurch wir einige Ballverluste verkraften mussten“, sagt Witt.

Im zweiten Durchgang machten die Gäste das Spiel schließlich schneller. Auch die Defensive trug maßgeblich zur Problembewältigung bei. „Phasenweise hat uns etwas der Elan gefehlt. Der Sieg war aber nie gefährdet“, kommentiert Witt. Driburg wechselte munter durch und siegte am Ende klar mit 85:62. Topscorer waren Eren Selcuk (16), Lukas Humborg (12) sowie Claudio Werschmann (12). Die nächste Partie findet gegen den SC GW Paderborn II vor heimischer Kulisse statt. Anpfiff ist am Samstag, 2. April, um 18 Uhr in der Dreifachturnhalle.

Startseite
ANZEIGE