1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Bundesliga-Flair in Höxter

  8. >

Vorhang auf zum Sparkassen-Huxori-Cup

Bundesliga-Flair in Höxter

Höxter  (WB/üke). Der 38. Sparkassen- Huxori-Cup sorgt bei den Fußball-Fans für große Vorfreude. Der Vorhang wird an diesem Samstag für zwei Tage geöffnet. Zwei B-Junioren-Bundesligisten und sechs C-Junioren-Regionalligisten sind beim Traditionsturnier die herausragenden Teams.

»Da ist der Pokal.« Der besondere Moment der Übergabe macht die jungen Talente beim Sparkassen-Huxori-Cup stolz. Foto: Jan-Hendrik Schrick

Gastgeber in den Bielenberghallen ist der SV Höxter. Turnierchef Hans Marbach und sein Helferteam haben einmal mehr ­erlesene Teilnehmerfelder zusammengestellt. Gespielt wird am Samstag ab 10 Uhr. Den Auftakt machen die F- und G-Junioren, bis etwa 12.30 Uhr. Die C-Junioren steigen ab 13 Uhr und die B-Junioren ab 14.05 Uhr in ihr jeweiliges Turnier ein. In der letzten Partie des Tages stehen sich die B-Junioren von Tennis Borussia Berlin und der JFV Nenndorf gegenüber.

Anziehungskraft

Die heimischen E-Juniorenkicker eröffnen den Turniersonntag um 9.30 Uhr. Fast zeitgleich wird der C-Junioren-Wettbewerb fortgesetzt. Das Finale der E-Junioren wird um 12.45 Uhr angepfiffen. Die B-Junioren machen ab 13.15 Uhr weiter. Das Finale der C-Junioren ist für 16.15 Uhr und das Endspiel der B-Junioren um 17 Uhr vorgesehen.

»Der Sparkassen-Huxori-Cup hat eine ganz besondere Anziehungskraft und seinen besonderen Reiz. Wir bieten Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit, sich mit höherklassigen Teams zu messen«, beschreibt Martin Dirkes von der Sparkasse Höxter als Hauptsponsor das Besondere. Die Liste der Teilnehmer im Überblick:

B-Junioren

Gruppe A: SC Wiedenbrück, SG Unterrath (Bundesligist), TSV Kronshagen, TSV Havelse, SV Holzminden, SpVg. Brakel. Gruppe B: Tennis Borussia Berlin (Bundesligist), SV Eichede, Rot-Weiß Erfurt, SV Rödinghausen, JFV Nenndorf, SV Höxter.

C-Junioren

Gruppe C: SC Paderborn (Regionalligist), VfL Theesen (Regionalligist), TuS Koblenz (Regionalligist), SpVg. Brakel, SV Jerxen/Orbke, Hanse Lübeck. Gruppe D: Niendorfer TSV (Regionalligist), RW Essen (Regionalligist), Tennis Borussia Berlin (Regionalligist), HSC Hannover, SV Höxter, SV Holzminden.

E-Junioren

Gruppe E: JSG Kollerbeck, SV Höxter I, KSV Hessen Kassel U 10, SV Höxter III. Gruppe F : TuS Bad Driburg, SpVg. Brakel, SV Holzminden, SV Höxter II.

F-Junioren

SG Stahle/Albaxen, SpVg. Brakel, KSV Hessen Kassel, TuS Lüchtringen, JSG Kollerbeck, SV Höxter.

Minikicker

SV Höxter, SpVg. Brakel, SF Warburg 08, JSG Boffzen/Fürstenberg, SV Bergheim

Gespielt wird Samstag von 10 Uhr bis etwa 19.15 Uhr und Sonntag von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Startseite