1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Dominik Krome überrascht

  8. >

Reiten: Jüngster Teilnehmer (15) gewinnt beim Sommerturnier der RSG Eggeland Alhausen das Stechen des M*-Zwei-Phasen-Springens

Dominik Krome überrascht

Alhausen

Die Qualifikation zum Sparkassen-Cup endet beim Alhausener Springturnier mit einer großen Überraschung. Mit Dominik Krome vom RV Nethegau Brakel zeigt der Jüngste im Teilnehmerfeld den etablierten Reitern die lange Nase. Mit einem frechen und schnellen Ritt im Stechen gewinnt der erst 15-Jährige auf „Coulthard“ dieses M*-Zwei-Phasen-Springen. Hinter dem zweitplatzierten Kai-Henrik Settertobulte aus Delbrück erreicht Lokalmatadorin Anncatrin Redder den dritten Platz.

Von Lena Brinkmann

Auf dem Weg zum Erfolg: Dominik Krome siegt in Alhausen auf „Coulthard“ im M*-Springen und damit in der Quali zum Sparkassen-Cup. Foto: Lena Brinkmann

Mit dem ersten Reitturnier und der ersten größeren Sportveranstaltung im Kreis Höxter ist nach der zuletzt langen Corona-Pause wieder ein Stück Normalität eingekehrt. Eine Mantaplatte nach dem Ritt oder ein Stück Erdbeerkuchen für die Zuschauer: Das alles war wieder erlaubt. Unter Einhaltung der drei G`s (Getestete, Genesene oder Geimpfte) zog es einige Zuschauer zur Reitanlage an der Steinbrücke. Auch für die Reiter herrschte nach der langen Pause wieder Turnieratmosphäre, denn es gab im Gegensatz zum vergangenen Jahr auch wieder Siegerehrungen unter eben dem Applaus von Zuschauern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!