1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Driburgs Herren 30 nach Auftaktsieg erleichtert

  8. >

Tennis: Verbandsligist erkämpft 5:4-Heimerfolg gegen TSC Mettingen - Herren 60 kassieren dritte Niederlage

Driburgs Herren 30 nach Auftaktsieg erleichtert

Kreis Höxter

Während die Herren 30 des TC Bad Driburg in der Verbandsliga punkten, kassieren die Herren 60 der Kurstädter in der Verbandsliga die dritte Niederlage. Mit Spannung wurde das erste Saisonspiel der Driburger Herren 30 erwartet. Mit vielen Fans im Rücken schlossen sie die enge Partie auf heimischer Anlage erfolgreich ab und waren erleichtert.

Von Inge Stegnjajic

Erfolgreich: Der TC Bad Driburg spielt in der Verbandsliga Herren 30 mit (vorne von links) Rouven Reineking, Mirco Geilfuss, Benjamin Pieper und Bastian Sommer sowie (stehend von li..) Stefan Dürrfeld, Frank Bruens, Timo Heine, Marco Stolte und Michael Brandt. Foto: Inge Stegnjajic

Verbandsliga-Herren 30: TC Bad Driburg – TSC Mettingen 5:4. Obwohl die Gäste nicht in Bestbesetzung antraten, konnten die Driburger diesen Vorteil nicht nutzen, denn Spitzenspieler Timo Heine musste beim Stand von 4:4 im ersten Satz aufgeben, da er arge Probleme mit dem „Golf-Arm“ hatte. Stefan Dürrfeld kam an Position zwei immer besser ins Spiel und siegte 7:5, 6:2. Bastian Sommer und der Lemgoer Rouven Reineking siegten glatt. Pech hatten der Niederländer Frank Bruens und Neuzugang Mirco Geilfuss, die beide knapp im Einzel unterlagen und auch im ersten Doppel den Punkt abgaben. Die Taktik der Driburger ging aber auf, denn Dürrfeld/Sommer und Stolte/Reineking spielten erfolgreich und der Gesamtsieg war perfekt. Auch einige Höxteraner Herren 30, die spielfrei hatten, schauten sich interessiert das Spiel an, denn im September kommt es zum Kreisderby.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!